Aufblasbare Zelte sind noch ein relativ neuer Trend auf dem Campingplatz. Solche neuen Produkte können manchmal Fragen aufwerfen. Sind Sie neugierig, wie ein aufblasbares Zelt funktioniert und was die größten Unterschieden zu einem normalen Zelt sind? Wir erklären es Ihnen in acht einfachen Schritten. Auf der Grundlage dieser acht Punkte geben wir Antworten auf häufig gestellten Fragen zu Thema aufblasbare Zelte.

  1. Ein aufblasbares Zelt hat keine Stangen, stattdessen befinden sich aufblasbare Schläuche im Zelt.
  2. Die aufblasbaren Schläuche sind bereits fest am Zeltstoff befestigt. So müssen Sie nichts zusammenbauen. Ein aufblasbares Zelt ist dadurch viel schneller und einfacher aufzubauen als ein Zelt mit traditionellen Stangen.
  3. Da es keine Stangen gibt, ist ein aufblasbares Zelt meistens auch leichter.
  4. Die aufblasbaren Schläuche bewegen sich leicht mit dem Wind mit. Wenn der Wind stärker weht, können die Schläuche nicht brechen. Bei Glasfaserstangen kann es schon schneller passieren das eine Stange bricht, sodass ein aufblasbares Zelt auch stabiler ist.
  5. Jedes aufblasbare Zelt wird mit einer Handpumpe geliefert (dies ist eine Art große Fahrradpumpe), die Sie an die Ventile an der Außenseite des Zeltes anschließen können.
  6. In den luxuriösen aufblasbaren Zelten sind alle Luftschläuche miteinander verbunden. Auf diese Weise können Sie das gesamten Luftschlauchgerüst über ein einziges Ventil aufpumpen. Bei den einfacheren Modellen müssen Sie die Schläuche einzeln aufpumpen.
  7. Der Abbau eines aufblasbaren Zeltes ist dank der speziellen Ablassventile ebenfalls sehr einfach. Wenn Sie es öffnen, strömt die Luft sehr schnell aus den Schläuchen heraus. Jetzt können Sie das Zelt zusammenfalten und die letzte Luft herausdrücken, ähnlich wie beim Zusammenlegen einer Luftmatratze.
  8. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ein Luftschlauch kaputt geht, ist es einfach, diesen mit speziellen Reparatursätzen selbst zu reparieren. Sie können dies mit dem Reparieren eines Fahrradreifen vergleichen. Wenn der Schlauch nicht zu reparieren ist, können Sie diesen auch häufig problemlos ersetzen. (Bei den luxuriösen Modellen mit einem Füllventil können Sie die Schläuche mit speziellen Gewindebohrern voneinander trennen, sodass Sie nicht den gesamten Luftschlauch Gerüst austauschen müssen, sondern nur den Schlauch der kaputt ist.)

 

Wollen Sie noch mehr erfahren? Dann lesen Sie unseren Blog über aufblasbare Zelte, in dem wir mehr über die Vor- und Nachteile erklären. Haben wir Sie überzeugen können? Dann sehen Sie sich hier unser komplettes Sortiment an aufblasbaren Zelten an.