In 3 einfachen Schritten bestellen
banner herfst

Warum Camping im Herbst toll ist: 7 Gründe

Freitag, 13 Oktober 2017

Die meisten Campingurlauber haben ihr Zelt oder Wohnwagen bereits wieder sauber und trocken verstaut und sind längst in den (Arbeits-)Alltag zurückgekehrt. Es geht aber auch anders: Camping im Herbst. In der goldenen Jahreszeit seine Zelte (oder seinen Wohnwagen) aufzuschlagen hat einen ganz besonderen Reiz.


1) Camping im Herbst zu kalt? Sicher nicht!

Vielleicht denken Sie bei Camping im Herbst an Kälte, Nässe und dunkle Tage. Aber so braucht es wirklich nicht zu sein. Der goldene Oktober verwöhnt uns oftmals mit vielen Sonnenstunden und durchaus angenehmen Temperaturen. Vor allem mit entsprechender Kleidung braucht niemand zu frieren. Sie können sich nach Herzenslust im Freien bewegen ohne gleich zu schwitzen wie im Sommer. Und für die Nächte gibt es wohlig warme Schlafsäcke und sorgt die richtige Zusatzheizung für heimelige Wärme.

Tipp: Wenn es kühler wird, kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip. Mehrere dünne Schichten halten deutlich wärmer als eine dicke Schicht.



2) Die Natur genießen

Im Herbst bietet sich dem Naturfreund ein farbenprächtiges Schauspiel. Letzte Sonnenstrahlen die durch das vielfarbige Laub brechen oder Frühmorgentliche Nebelfelder sind nicht nur eine Freude fürs Auge sondern auch ein ideales Motiv für alle (Hobby)-Fotografen.



3) Entdeckungstour durch den Wald

Auch für Kinder ist der Herbst eine Jahreszeit mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten. Im Wald gemeinsam nach Eicheln, Kastanien und Tannenzapfen zu suchen, ist eine schöne Gelegenheit, sich als Familie näher zu kommen und dem hektischen Alltag zu entfliehen. Mit den eingesammelten Utensilien lassen sich lustige Figuren basteln oder ein schönes Herbstgesteck. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Halten Sie sich an die Regeln des betreffenden Waldes. Sogenannte Waldprodukte dürfen nur zum eigenen Gebrauch und in kleinen Mengen mitgenommen werden.



4) Ruhig und kostensparend

Wenn Sie im Herbst campen, dann entkommen Sie dem Massentourismus. Auf den Campingplätzen ist es im Herbst meistens angenehm ruhig und reservieren ist dann auch nicht mehr nötig. Außerdem sind die Preise um einiges niedriger. Tipp: Informieren Sie sich zur Sicherheit, ob der Campingplatz Ihrer Wahl geöffnet ist und nicht zu den Campingplätzen gehört, die im Herbst schließen.



5) Herbst-Camping ist besonders behaglich

Morgens krabbeln Sie aus dem warmen Zelt und lassen Ihren Blick über die in Morgentau gehüllte Landschaft schweifen. Sie besorgen sich warme Brötchen aus dem Campingladen und frühstücken in aller Ruhe und Gemütlichkeit, bevor Sie einen Morgenspaziergang machen. Oder Sie ziehen sich ins Zelt oder Wohnwagen zurück, kuscheln sich in eine wärmende Decke und machen es sich bei einer Tasse heißer Schokolade (oder lieber Glühwein?) gemütlich. Sie haben die Wahl zwischen Lesen, Kartenspielen, Gesellschaftsspiele oder einem gemütlich Filmmittag. Wenn Sie dann noch ein paar Kerzen anzünden und die Zusatzheizung einschalten, wird es besonders behaglich und kuschelig. Ein Ambiente wie Sie es nur im Herbst erleben!



6) Es regnet, es regnet, die Erde wird nass!

Und wenn's genug geregnet hat, dann wächst auch wieder Gras! Regen kann (nicht nur für Kinder) wirklich lustig sein und zu allerlei Aktivitäten anregen. Regenstiefel und Regenkleidung anziehen und gemeinsam durch die Pfützen stampfen beispielsweise. Wer den Regen lieber von Drinnen erlebt, der kann in einen warmen Schlafsack schlüpfen und dem Prasseln des Regens, der auf das (Zelt)Dach fällt, zuhören. Das soll sehr beruhigend und stressvermindernd wirken!



7) Keine Mücken im Zelt

Es gibt noch einen großen Vorteil am Herbst-Camping: kds eine lästige Mücken! Lassen Sie ruhig das Antimückenspray und die Citronella-Kerzen zu Hause und genießen Sie die Herbstluft pur!



Lieben Sie Herbst-Camping, dann aber in sonnigeren Gefilden? Es gibt in Südeuropa genug Campings, die auf Gäste aus dem Norden warten. Je südlicher Ihre Reise, desto mehr Chance Sie haben auf Sonne und Wärme. Oder versuchen Sie mal ganz Neues: das etwas andere Herbst-Camping im eigenen Land, inmitten Berlins.


Kurz zusammengefasst: Camping im Herbst kann sehr reizvoll sein. Haben Sie Erfahrung damit? Oder sind Sie ein echter Liebhaber von Sommer-Camping? Erzählen Sie es uns.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...