In 3 einfachen Schritten bestellen
Auf Abenteuer mit einem Rucksack Blog Banner

Auf Abenteuer mit einem Rucksack

Montag, 3 August 2015

Möchten Sie mal etwas Anderes versuchen als Ihren Sommerurlaub auf einem Campingplatz oder in einem Hotel zu verbringen? Suche das Abenteuer und reise mit dem Rucksack! Ein sportlicher und herausfordernder Urlaub, wobei Sie unbegrenzte Möglickeiten haben. Statt, dass Sie sich ein paar Wochen auf dem gleichen Campingplatz in Italien aufhalten, können Sie auch versuchen, durch das ganze Land zu reisen. Es hört sich vielleicht so an, als wäre das eine ganz große Aufgabe, aber mit einer guten Vorbereitung können Sie innerhalb kurzer Zeit eine ganze Menge sehen. Mit den folgenden Tipps gehen Sie gut vorbereitet auf Rucksackabenteuer.


Forschung

Zuerst ist es wichtig, dass Sie Ihr Ziel / Ihre Ziele festlegen. Von hier aus können Sie untersuchen, was Sie genau in diesem Land sehen möchten und was dafür die beste Route wäre. Lesen Sie hierüber im Internet, aber auch in Büchern oder Zeitschriften. Die besten Tipps erhalten Sie in der Regel von anderen Reisenden, also kennen Sie Leute, die schon im Land, das Sie besuchen möchten waren, bitte sie dann um Tipps.


Sachen kaufen

Investieren Sie in einen guten Rucksack. Überlege, wie viel Sachen Sie mitnehmen möchten und wieviel Liter Sie dafür brauchen. Sie tragen täglich viel Gewicht auf dem Rücken, also wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich gut beraten lassen, was am besten zu Ihrem Körper passt. Daneben ist es auch eine Investition für die Zukunft, Die Chance ist groß, dass Sie nach einer Backpacking-Reise auf den Geschmack gekommen sind und den selben Rucksack noch Jahre verwenden werden.


Denke gut darüber nach, was Sie brauchen. Da Sie nur eine Tasche haben, die Sie auch noch auf dem Rücken tragen müssen, ist es wichtig, so minimal wie möglich zu packen. Vermeiden Sie schwere Materialien und bringe nur das Notwendigste mit. Besonders, wenn Sie auch eine Campingausrüstung mitnehmen, müssen Sie beachten, dass Sie ein Leichtgewicht-Zelt, einen Leichtgewicht-Schlafsack und Leichtgewicht-Kochutensilien dabei haben.


Kosten

Bei einem Campingurlaub können Sie vorab meistens ziemlich gut einschätzen, wie viel Geld Sie ausgeben werden. Bei einer Rucksackreise hängt es ab von den Orten, wo Sie schlafen und essen, aber auch vom Transport, den Sie verwenden, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Es ist nicht immer möglich, den Transport im Voraus festzulegen. Wenn Sie auf einem Campingplatz übernachten, sind die Kosten geringer als wenn Sie in Hotels übernachten. In einigen Ländern (Norwegen, Schweden, Finnland), ist es erlaubt, wild zu zelten. Im Internet finden Sie auf verschiedenen Websites Hinweise zu den Kosten, mit den Sie im Durchschnitt pro Tag/Monat in einem bestimmten Land rechnen müssen.


Wenn Sie einige Monate mit einem Rucksack reisen, können Sie auch noch darüber nachdenken, um im Zielland zu arbeiten. Es ermöglicht Ihnen, ein wenig Geld zu verdienen, so dass Sie wieder zu einem anderen Ort reisen können. Es gibt auch oft im Ausland die Möglichkeit, gegen Kost und Logis zu arbeiten, was Ihnen sowieso eine Menge Geld spart.


Während der Reise

Vorab forschen nach dem Ort, den Sie besuchen, ist sehr wichtig, aber Forschen im Land selbst auch. Versuchen Sie Kontakt mit den Einheimischen zu machen, sie wissen gut, wo man essen kann und wo Sie billig übernachten. Sie kennen auch die schönsten Orte, die bei Touristen vielleicht noch nicht so bekannt sind.


Kurz gesagt, eine Rucksackreise ist etwas, das Sie einfach mal versuchen müssten. Sie entscheiden selbst, wie lange Sie reisen, wo und wie lange Sie irgendwo bleiben und Sie können es so teuer / billig machen, wie Sie möchten.


Haben Sie schon mal eine Rucksackreise gemacht? Ja, was ist Ihr Tipp?

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...
_fr_we_use_cookies _fr_cookies
Nach oben