In 3 einfachen Schritten bestellen

Eine lange Autofahrt: Was nehme ich mit?

Montag, 11 März 2019

Können Sie es auch kaum abwarten, bis es endlich in den Camping-Urlaub geht? Egal ob Sie weit bis in den tiefen Süden fahren oder Richtung Norden, der Urlaub beginnt mit der Hinfahrt. Damit diese Fahrt so angenehm wir möglich verläuft, gibt es ein paar Dinge, die Sie nicht vergessen sollten. Vor allem wenn Sie mit Kindern reisen.



1. All Ride Kaffeemaschine 12 Volt

Gehören Sie auch zu den Menschen, bei denen ohne Kaffee gar nichts geht? Dann sind sie nicht der einzige. Natürlich können Sie eine Thermoskanne Kaffee mitnehmen oder öfter an einem Autobahnrestaurant Halt machen. Aber es geht auch anders, nämlich mit der All Ride Kaffeemaschine mit 12-Volt-Anschluss . Hiermit können Sie unterwegs selbst Kaffee machen mit geschmackvollen Kaffeepads. Herrlich frischer Kaffeeduft im Auto – wenn das nicht munter hält!



2. Autostuhl Organizer

Wenn Kinder im Auto beschäftigt sind, lässt es sich ruhig und angenehm fahren. Aber wohin mit all den Farbstiften, Büchlein, Spielsachen und Getränkeflaschen? Damit Ihre Kinder alles in Reichweite haben, ist ein Organizer besonders praktisch. Lassen Sie diesen vor der Fahrt durch die Kinder selbst (mit) einpacken. Das macht Spaß und vergrößert die Vorfreude auf die Fahrt.



3. Abfalleimer

Haben Sie es gerne aufgeräumt? Nicht nur zuhause sondern auch unterwegs? Nichts so unangenehm wie herumliegender Abfall im Auto. Von Papier über leere Trinkpäckchen bis zur Bananenschale. Dann ist der Bo-Camp Abfalleimer fürs Auto ideal. Er wird mit einer Halterung an der Kopfstütze des Autositzes aufgehängt und hat Platz für 5 Liter Abfall. Der Deckel hält unangenehme Gerüche im Innern.



4. Rollos

Schön, wenn die Fahrt an einem sonnigen Tag stattfindet. Aber es kann störend sein, wenn die Sonne direkt ins Auto scheint, vor allem für Kinder. Ein Rollo an den Fenster ist da ideal. Man zieht es ganz einfach herunter und bei bedarf wieder hoch. So kann jeder Passagier selbst bestimmen, ob er in der Sonne oder im Schatten sitzen möchte.



5. Sicherheitsgurt für den Hund

Darf Ihr Vierbeiner mit in den Urlaub? Toll für die ganze Familie. Leider wird bei der Fahrt die Sicherheit des Hundes oftmals vergessen. Ein Hund, der fröhlich aus dem Fenster des Autos lehnt ist zwar lustig um zu sehen, aber aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen. Auch ein Hund sollte wie seine Herrchen auch mit einem Sicherheitsgurt angeschnallt sein.



6. Nackenkissenn

Herrlich, während der Fahrt ein Nickerchen zu machen und sich ganz auf den Fahrer zu verlassen. Aber leider schmerzt einem danach oft der Nacken. Das passiert nicht mit einem Nackenkissen, ndas Ihren Nacken optimal unterstützt. Für sowohl Erwachsene als auch Kinder immer und überall anzuwenden, egal ob im Auto, Boot, Flugzeug oder auch Daheim. Für jeden Passagier gibt es eine eigene Farbe.



7. Autobingo

Spiele machen eine Autoreise (nicht nur) für Kinder besonders kurzweilig. Als extra Service für unsere kleine Kunden haben wir ein Autobingo entworfen, das Sie kostenlos downloaden und ausdrucken können. Auf dem Bingo sind allerlei verschiedene Objekt aufgezeichnet, denen man auf einer Autofahrt begegnen kann, von Tankstelle über Flugzeug bis zur Windmühle oder Ampel. Wer hat die Bingokarte als erstes voll? Ein lustiges Spiel für Jung und Alt.


Dies waren ein paar Tipps um eine Autofahrt so angenehm wie möglich zu machen. Was darf für Sie unterwegs auf keinen Fall fehlen? Lassen Sie es uns in einer Reaktion wissen.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...