In 3 einfachen Schritten bestellen

Frag es Obelink 2

Freitag, 11 August 2017

Über Camping kann jeder noch was dazu lernen. Deswegen schreiben wir jede Woche ein Blog mit neuen Fragen und Antworten. Hier gibt es die Fragen von dieser Woche:




1. Wie repariere ich ein Zelt aus Baumwolle?

Wenn es einen Riss gibt in der Naht, dann wäre es am besten um das Tuch reparieren zu lassen. Er muss dann genäht werden. Rissen und Löcher in das Tuch können repariert werden mit Flickstoff zum Aufbügeln. Das Reparaturtuch können Sie einfach auf dem Zelttuch bügeln. Wenn Sie keinen Bügeleisen haben, können Sie eine erhitzte Pfanne benutzen. Dies Reparaturkit ist auch geeignet für die Reparatur von Windschutzschirme, Vordächern und Sonnenschirmen aus Baumwolle.


Es gibt auch Reparaturkits für andere Materialien. Tear-Aid Typ A ist geeignet für fast alle Materialien, wie Polyester, Aluminium und Edelstahl. Für PVC und Vinyl gibt es Tear-Aid Typ B. Diese sind zum Aufkleben statt zum Aufbügeln.



2. Womit kann ich am besten ein (Vor)Zelt sauber machen?

Wenn Sie Ihre Zelt sauber machen ist es wichtig das Sie kein scharfes Reinigungsmittel benutzen. Wenn Sie Reinigungsmittel verwenden, kann es sein das der Überzug oder der Wasserdichtheit beeinflusst wird. Wollen Sie doch das Zelt mit einem Zeltreiniger sauber machen, sorg dann dafür das Sie nachher das Zelt wieder Imprägnieren. Wenn Sie sicher sein wollen, dass nichts passiert mit dem Überzug oder Wasserdichtheit, dann wäre es am besten, um einfach mit Wasser und einer weichen Bürste oder Tuch sauber zu machen.


Reinigungsanweisungen für jedes Material

Zelte gibt es in verschiedene Materialien. Alle haben auch verschiedene Reinigungsanweisungen. Hier unten sehen Sie die Materialien.
  • Baumwolle: Es ist wichtig das Sie ein Zelt aus baumwollen trocken einpacken, sonst kann es von Schimmel beeinflusst werden. Normalerweise hat das Tuch ein Anti-Schimmel Imprägnierung, aber das Tuch Müssen Sie alle paar Jahre wieder neu imprägnieren. Am besten machen Sie das Tuch so schnell wie möglich sauber, wenn es Flecke gibt. Staub können Sie am besten mit einer weichen Bürste weg machen.
  • Polyester, Nylon und Ten Cate können Sie am besten sauber machen mit lauwarmen Wasser und eine weiche Bürste.
  • PVC kann mit Wasser, einer Bürste und Seifenwasser gereinigt werden.

Verschiedene Typen Flecken

Die häufigsten Flecken sind Vogelkot, Harz und Beeren-Flecken. Hier unten steht wie das sauber machen können.

  • Vogelkot können Sie erstarren lassen und abkratzen. Anschließend reinigen mit einem Gartenschlauch und Wasser, sonst nicht Zuviel damit machen.
  • Flecken von Beeren können Sie auch mit einem Gartenschlauch und Wasser sauber machen.
  • Harz können Sie am besten entfernen durch das Harz erstarren zu lassen (mit einem Eiswürfel) und danach abzukratzen.

Reinigungsmittel

haben Sie das obere versucht und sind die flecken immer noch nicht weg? Dann können Sie Reinigungsmittel für Zelte verwenden. Wir empfehlen die 123 Products Alpha Zeltplanen reiniger, dieses Produkt hat der Reinigungstest für Zelte Camping & Caravan Meister gewonnen.


Verwenden Sie keine Reiniger, die Weichmacher drinnen haben, weil diese Mittel können Rückstände hinterlassen und schimmelig werden.


Imprägnieren

Ein imprägnier Mittel sorgt dafür das ein Zelt geschützt wird gegen UV-Strahlung, Schmutz, Feuchtigkeit und Schimmel. Außerdem ist ein gut imprägnierter Zelt Schutz- und Wasserabweisend. Sowie vorher gesagt beeinflussen Reinigungsmittel der Wasserdichtheit des Zelts. Es ist deswegen wichtig das Sie nach dem verwenden von Reinigungsmittel, das Zelt wieder neu imprägnieren.


Auch wenn Sie kein Reinigungsmittel benutzen, ist es ratsam Ihr Zelt alle 2 bis 3 Jahren zu imprägnieren. Auf diese Weise können Sie die Lebensdauer des Zeltes verlängern. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um ein Zelt zu imprägnieren:

  • Bauen Sie das Zelt auf und bring die Imprägnierung mit einem Spray, Pinsel oder einer weichen Bürste an.
  • Füllen Sie eine Badewanne oder Becken mit dem Mittel und lege das Zelt rein. Bau nachher das Zelt auf zu Trocknen.

Ein imprägnier Mittel für ein trockenes Zelt ist der 123 Products Omega Dry Wasserdichtung. Hat Ihr Zelt kein Zeit zu trocknen? Dafür gibt es den Omega wet Wasserdichtung.



3. Wie kann ich am besten ein Vorzelt aufbauen?

Die Letzte Frage dieser Woche geht über den Aufbau eines Vorzeltes. Wo muss ich anfangen? Nimm erst alle teilen aus die Taschen und leg diese auf dem Boden (eventuell auf einer Bodenplane, damit nichts dreckig wird) und entferne scharfen Kanten an der Wohnwagenschiene. Sehen Sie das Video unten und verwende diese Schritten als zusätzliche Erklärung.







  1. Ziehe das Vorzelt durch die Wohnwagenschiene. Es ist ratsam, dass zu zweit zu tun. Danach befestigen Sie die Abspannpunkte links und rechts auf gleicher Höhe.
  2. Legen Sie die Gerüststangen und -Teile laut dem Gestängeplan an der richtigen Stelle vor den Wohnwagen bereit. Bringe dann die Rohrklemmen an und montiere die Eckteile in den Ecken. Achtung: Setzen Sie das Ganze noch nicht zusammen.
  3. Wenn Sie SHS-Clips verwenden, befestige diese dann jetzt auf der richtigen Höhe.
  4. Stellen Sie das Mittenteil des Gestänges schräg unter dem Vorzelt und befestige die mittlere Dachstange mit dem Haken an der Zeltöse. Verbinde die mittlere Dachstange mit dem Mittenteil. Nehme danach das linke Eckteil, schiebe dieses zuerst an das Mittelstück, bringe die Ecke an die richtige Stelle an und stelle den Ständer etwas schräge nach innen. Hake jetzt, wie auch beim Mittenstück, die Dachstangen mit dem Haken an der Zeltöse und verbinde diese mit dem Eckteil. Die andere Ecke befestigen Sie in der gleichen Weise. (Besitzen Sie ein Vorzelt mit einer Tiefe von 350 cm, stellen Sie dann jetzt das Gestänge des Vorbaus auf).
  5. Befestige jetzt die Vorder- und Seitenteile und schließe die Reißverschlüsse.
  6. Danach befestigen Sie die Dachüberstandsstangen. Spanne diese so weit auseinander, dass die Frontstangen an der Innenseite gerade noch das Zelttuch der Vorderwand berühren. Stelle danach die Ständer auf derartige Höhe, dass die Abspannpunkte überall ebenso weit über dem Boden hängen. Spanne jetzt die Vorderseite in der Breite aus und achte darauf, dass das Mittenstück genau in die Mitte der Öffung gelangt (Besitzen Sie ein Vorzelt mit einer Tiefe von 350 cm, spanne dann erst den Vorbau und danach das Basisgestänge in der Breite). Nachdem Sie die Vorderwand in der Breite gut gespannt haben, spannen Sie die Dachstangen in der Tiefe.
  7. Jetzt fangen Sie mit der Abspannung an. Dazu verwenden Sie die Heringe und Abspannleiter. Beginne bei den zwei Abspannpunkten hinten beim Wohnwagen und danach bei den beiden vorderen Eckpunkten. Stelle sicher, dass die Wände vollkommen in einer geraden Linie stehen.
  8. Nachdem Sie das Zelt abgespannt haben, ziehen Sie die Windblende und die Radabdeckung durch die Schiene und falten Sie die Faulstreifen nach innen. Zum Schluss hängen Sie die Gardinen auf.

Tipp: Bau vor dem Urlaub das Vorzelt zum Ausprobieren auf. Dann geht das auf dem Campingplatz viel einfacher!


Haben Sie auch eine Frage? Schreib es hier unten und vielleicht sehen Sie das Antwort nächste Woche auf unserem Blog.

Comments

GZ
"Ich habe eine Frage an der Experten von Obelink,
habe ein hypercamp Granada 270 bei euch gekauft. Ist da eine deutsche Anbauanleitung für alles vorhanden? Das Video ist leider nur in ihrer Sprache!! Der vorab Aufbau ist nicht möglich, da wir noch in Tirol Schnee haben.
Mit freundlichen Grüssen Gerd Zimmermann"
HL
"Hallo einen Gruß am Obelink Team
Meine Frage ist : wir haben einen 28 Jahre alten Fendt Wohnwagen und möchten gerne eine Thule 1200 4,0m anbringen. Da der Wagen aber bei 3,9m einen leichten Knick macht was ca. 1-2cm ist wäre das egal.
Mit freundlichen Gruß
"
"Hallo Hans-Josef, Wenn das gerade Stück von die Kederleist mindestens 390 cm ist, passt die Omnistor 1200 400 cm darauf, ja." Antwort Obelink
Laden...