In 3 einfachen Schritten bestellen
Mühelos den Wohnwagen abstellen Blog Banner

Was ist eine Wohnwagen Rangierhilfe?

Freitag, 1 Mai 2015

Urlaub mit dem Wohnwagen wird immer komfortabler. Nicht nur werden die Wohnwagen immer luxuriöser auch die Hilfsmittel werden immer klüger. In diese Kategorie fällt sicherlich die Rangierhilfe - oder Mover - mit der Sie Ihren Wohnwagen automatisch über ein Fernbedienung an die gewünschte Stelle manövrieren. Jedes Jahr sieht man sie mehr auf dem Campinplatz. In diesem Blog erklären wir Ihnen wie die Movers funktionieren und worauf sie beim Kauf achten sollten.


Vorteile einer Rangierhilfe

Kennen Sie das? Sie kommen nach einer langen Reise auf dem Campingplatz an und möchten eigentlich so schnell wie möglich geniessen. Erst müssen Sie aber noch den Wohnwagen auf die richtige Stelle schieben und das ist nicht immer ganz einfach. Sicher nicht, wenn es warm ist, sie müde sind und die Urlauber auf dem Platz daneben neugierig zuschauen unf vielleicht sogar noch gutgemeinte Ratschläge von sich geben. Mit einem Wohnwagenmover ist das endlich Vergangenheit. Wir reihen die Vorteile einer Rangierhilfe auf:

  • Sie brauchen den Wohnwagen nicht mehr eigenhändig zu schieben und zu ziehen
  • An- und Abkuppeln kann durch eine Person geschehen
  • Das (Ab-)Stellen des Wohnwagens auf dem Campingplatz ist einfach
  • Durch das autoamtische Manövrieren haben sie weniger Risko auf Beschädigungen
  • Rückwärtfahren mit dem Wohnwagen ist nicht mehr notwendig

Sie sparen also ein Menge Zeit und Mühe auf dem Campingplatz. Das gilt auch für nach der Reise, wenn Sie den Wohnwagen wieder auf seinen Abstellplatz stellen möchten.


Wie funktioniert ein Wohnwagenmover?

Ein Mover hat zwei 12 Volt-Motoren, die einzeln auf die Rädern des Wohnwagens oder Anhängers gesetzt werden müssen. Die Ansteuerung verläuft drahtlos mit einer Fernbedienung. Die gegen die Antriebsrollen gedrückten Räder bewegen den Wohnwagen genau zu der gewünschten Stelle. Da diese Antriebsrollen unabhängig voneinander funktionieren, können Sie sogar Ihren einachsigen Wohnwagen um die eigene Achse drehen lassen. Sie können einen Wohnwagenmover eigentlich mit einem großen ferngesteuerten Auto vergleichen.

Es gibt verschiedene Movertypen. Wir teilen sie grob in zwei Kategorien ein: manuell/halbautomatisch und vollautomatisch.


Manuell bedienter oder halbautomatischer Mover

Mit einem halbautomatischen (oder manuellen) Mover müssen Sie mit einem Heber oder Kurbel die Antriebsrollen des Movers aufs Rad drücken. Sie setzen eine Rolle in einer Bewegung auf beispielsweise das linke Rad und durch die mitgelieferte Verbindungsstange wird die andere Rolle gleichzeitig auf das rechte Rad gesetzt. Es braucht ein gewisses Mass von Kraft, um die Rolle aufs Rad zu setzen. Außerdem müssen Sie sich bücken. Danach brauchen Sie nur noch den Mover einzuschalten und den Wohnwagen mit der Fernbedienung zu manövrieren.


Vollautomatischer Mover

Vollautomatisch bedeutet, wie der Name schon sagt, dass alle Handlungen automatisch und elektrisch geschehen. Das bedeutet, dass auch das Aufsetzen der Motoren auf das Rad automatisch geschieht. Sie setzen mit einem Tastendruck die Antriebrollen auf die Räder. Der vollautomatische Mover verfügt hierzu über einen zusätzlichen Motor, der bei einem manuell bedienten Mover fehlt. Wenn sich die Antriebsrollen auf den Rädern befindet können Sie mit dem Manövrieren anfangen.


Welche Batterie soll ich wählen?

Unsere Mover werden ohne Batterie, Batteriebehälter, Batterieklemmen und Ladegerät geliefert. Wir haben in unserem Sortiment verschiedene Batteriepakete, die all diese Artikel enthalten. Welches Batteriepaket für Sie geeignet ist, hängt davon ab, was Sie von einem Mover erwarten. Suchen Sie eine Batterie nur für einen Mover, dann ist eine Lithiumbatterie wegen des geringen Gewichts und der Pflege die beste Wahl. Ist (viel) Kapazität wichtig für Sie und haben Sie keine Möglichkeit, unterwegs die Batterie aufzuladen, dann ist eine AGM Spiralbatterie die beste Wahl. Diese Batterie empfiehlt sich auch, wenn Sie Ihre Dashboard-Beleuchtung darauf anzuschließen möchten .


Selbst einbauen oder installieren lassen?

Im Prinzipe kann eine Rangierhilfe selbst eingebaut werden. Bei allen Movern finden Sie eine ausführliche Montage- und Gebrauchsanleitung. Das kostet allerdings bis zu acht Stunden Arbeit. Aus diesem Grund überlassen die meisten Wohnwagenbesitzer den Einbau eines Movers dem Fachmann.


Wie bestimmen Sie, welchen Mover für Sie am besten ist?

Für welchen Mover Sie sich entscheiden hängt von Ihrem Budget ab, aber selbstverständlich auch von Ihrem Wohnwagen (Chassis) und dem Gewicht des Wohnwagens. Unser preisgünstigster halbautomatischer Mover kostet € 659,-. Darüber hinaus brauchen Sie noch ein Batteriepaket. Wenn Sie die Installation machen lassen, dann kommen dazu noch Montagekosten. Dafür müssen Sie mit einem Betrag ab € 225.-- rechnen. Vollautomatische Movers gibts ab € 849.--

Unsere hauseigene Marke ist für einen 'Durchschnittswohnwagen' sicherlich zu empfehlen. Schwerere Wohnwagen oder Wohnwagen mit einem abweichenden Chassis verlangen ein spezifisches Modell. In unserem Sortiment haben wir Mover der folgenden anerkannten Marken: Al-Ko, Enduro, Obelink, (unsere hauseigene Marke),Reich und Truma.


Besitzen Sie bereits einen Wohnwagenmover? Dann sind wir sehr gespannt auf Ihre Erfahrungen damit.

Comments

N
"Hallo!
Wir haben einen hymer eriba movibg 540 Baujahr 1999.
Zulassungsgewicht 1600kg + 100kg zuladung.
Wir würden gerne einen mover einbauen lassen.
Welchen könnten sie uns empfehlen?"
"Guten Tag Nicole,

Um das beantworten zu können, bräuchten wir ein Foto Ihres Fahrgestells (Chassis). Es kann nämlich sein, dass Sie Adapterplatten benötigen, weil das Chassis Ihres Wohnwagens zu niedrig ist um einen Mover darauf zu montieren. Bitte mailen Sie die Frage mit dem entsprechenden Foto(s) + die Höhe des Chassis zu techniek@obelink.nl.

MfG, Team Obelink"
Antwort Obelink
MW
"Hallo. Ich würde gerne einen Mover bei Ihnen kaufen. Es soll der Reich easydriver basic 1.8 oder 2.3 werden. Mein Wohnwagen ist ein Bürstner Amara TL 480 Luxus. Der Wohnwagen steht in Griechenland und ich würde den Mover dort verbauen. Brauche ich dazu Adapterplatten? Reicht der 1.8?
Vielen Dank "
"Guten Morgen Michael,

Sie können am besten eine E-Mail schicken an techniek@obelink.nl. Meine Kollegen der Technik-Abteilung werden Ihnen gerne weiter helfen.

MfG, Team Obelink"
Antwort Obelink
K
"Hallo ist es möglich einen Tandemachser mit nur 2 Motoren zu bewegen?
Wohnwagen: Hobby Prestige 650 Kfu Modell 2019 zulässiges Gewicht: 2000Kg

Ich wollte den Enduro EM305 dazu verwenden?

Würden sie den Einbau erledigen und was wäre da ca. Der Preis? "
"Hallo Kim

Es ist zwar möglich, ist aber nicht zu empfehlen, da sind dann sehr wenig Kraft haben. Besser wäre es zwei dieser Movers einzubauen. Die Kosten für den Einbau dieser Movers würde dann 300 Euro kosten. Leider ist unsere Werkstatt aber bis November vollgebucht. haben Sie bis dann Geduld? Dann rufen Sie uns bitte bald an um einen Termin abzumachen. Verlangen Sie die Abteilung Technik. Gruss Team Obelink"
Antwort Obelink
RB
"Hallo,
ich möchte die Rangierhilfe Prestige II an meinen Wohnwagen Weinsberg CaraOne 390 anbauen lassen.
Passt das zusammen ?
Kann ich das bei Ihnen montieren lassen?
Termin?
Ist bei der Montage auch die Elektroverkabelung dabei?
"
"Hallo Reinhard,

Um das beantworten zu können, bräuchten wir ein Foto Ihres Fahrgstells (Chassis). Sie brauchen wahrscheinlich Adapterplatten für eine Montage vor der Achse. Bitte mailen Sie die Frage mit dem entsprechenden Foto zu techniek@obelink.nl. Gruss Team Obelink"
Antwort Obelink
NS
"Hallo,
Ich habe einen Knaus Azur 540 TL,Bj.1998, 1500 kg. Und hätte gerne den Reich Easydriver 1,8 basic. Passt dieser ? Brauche ich noch Zubehör und wo muss er hin vor oder hinter der Achse. Was kostet evtl. Montage. VG "
"Hallo Nicole

Das beste ist es, die Rangierhilfe hinter der Achse zu montieren. Zur Sicherheit schicken Sie aber bitte eine Foto Ihres Fahrgestells (Chassis) an techniek@obelink.nl. Dann bekommen Sie eine definitive Antwort. Eine Standard-Montage eines Movers kostet € 225.- . Gruss Team Obelink"
Antwort Obelink
JH
"Guten Tag, ich möchte an einem einachsigen Caravan Knaus Südwind FU500 ( Erstzulassung 03/2010, zulässiges Gesamtgewicht 1700 kg)
einen halbautomatischen Mover montieren. Welchen Mover würden sie mir da empfehlen? Brauche ich noch weiteres Zubehör, wie z. B. Adapterplatten? Eine 12V Gel Batterie mit 100mAh ist bereits eingebaut.
Herzliche Grüsse Jens"
"Hallo Jens

Wenn Sie eher ein Einsteigermodell möchten, empfehlen wir Ihnen den Prestige II. Wenn Sie eine Klasse höher gehen möchten, können wir Ihnen den Easydriver Active 1.8 - ebenfalls ein halbautomatischer Mover - empfehlen.
Um ganz sicher zu gehen, dass Sie keine Adapterplatten benötigen - denn 2010 ist das Übergangsjahr zu Alko M - schicken Sie uns bitte ein Foto Ihres Fahrgestells. Das können Sie tun mit einer E-Mail an techniek@obelink.nl. Dort wird man ihnen dann die richtige Antwort geben können. Viel Erfolg mit Ihren zukünftigen Mover. Sie werden sicher Freude daran haben. Gruss Team Obelink"
Antwort Obelink
AZ
"Hallo, Ich kaufe einen Hobby 400 Bj 2017 und dazu möchte ich die Obelink Exellent Automatic II anbauen.
Im Lieferumfang ist das ganze Montagematerial dabei
oder wird noch extra Montagematerial gebraucht?
Mit freundlichen Grüssen
Anton Zoll"
"Hallo Anton

Entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort, da ist etwas schief gelaufen.
Die Rangierhilfe kann ohne Adapterplatten vor die Achse montiert werden. Sie brauchen kein extra Montagematerial. Batterie mit Lader gehört allerdings nicht dazu. Das müssen Sie zusätzlich bestellen. Viel Erfolg mit Wohnwagen und Mover! Gruss Team Obelinnk"
Antwort Obelink
JH
"Hallo. Suche einen guten aber günstigen Mover für den Knaus 500tk, Bj 2000 mit 1300kg zGG.

Was können Sie empfehlen ?"
"Hallo Jochem,

Da können wir Ihnen den Obelink Prestige II empfehlen (Artikel Nr. 422549) und als Batterie das Rangierhilfe Kit AGM Akkuset 40ah (Artikel Nr. A496345)
Für die Montage vor der Achse brauchen Sie in Ihrem Fall keine Adapterplatten.
Viel Spass mit Ihrer Rangierhilfe. Gruss Team Obelink
"
Antwort Obelink
KS
"Hallo habe Interesse an einem Mover für unseren neuen Hobby on Tour 465 dl. Hätte diesen auch gleich gerne eingebaut. Hinzu käme noch ein Fahrradträger für hinten und ein Fernsehhalter. Beides ebenfalls montiert. Wo muss ich mich für einen Termin und zur Klärung der Kosten hinwenden. Mit freundlichen Grüßen aus Idar-Oberstein Karina Schardt. Mail: K.u.o.schardt@t-online.de "
"Hallo Karina

Mailen Sie Ihren Frage am besten an techniek@obelink.nl. Da wird man Ihnen weiterhelfen. Gruss Team Obelink"
Antwort Obelink
OG
"Hallo, ich habe einen Fendt Bianco Activ 515 SFD mit 2.000 kg zul. Gesamtgewicht mit 215er Reifen. Kann ich den Enduro EM505 montieren?"
Laden...