In 3 einfachen Schritten bestellen

Welche Zelte sind schnell aufgebaut?

Mittwoch, 27 Februar 2019

Beim Camping-Urlaub möchte man die ohnehin knappe Zeit, die man hat mit möglichst schönen und angenehmen Dingen verbringen. Das Auf- und Abbauen des Zeltes gehört da meistens nicht dazu. Es soll darum so schnell wie möglich passieren, damit das herrliche ´Dolce far niente´ danach beginnen kann. Damit beim Aufbau des Zeltes nicht nur Zeit, sondern auch Nerven gespart werden, suchen viele Zelter außerdem ein Zelt, dass nicht nur schnell, sondern auch einfach und unkompliziert aufgebaut werden kann. Niemand hat Lust, sich schon zu Beginn des Urlaubes über das Zelt oder über seine Lieben zu ärgern, die sich scheinbar blöd anstellen. Für alle, denen das irgendwie bekannt vorkommt, stellen wir in diesem Blog die Zelte vor, die am schnellsten und einfachsten aufgebauten werden können.

Wir haben die 'schnellen' Zelte in vier Gruppen verteilt:


5 Minuten oder schneller: Pop-up oder Wurfzelt

Das Zelt das am allerschnellsten aufgebaut ist, ist ein Pop-up Zelt, auch Wurfzelt genannt. Es trägt den Namen, weil es im wahrsten Sinne des Wortes nach dem Auspacken einfach in die Luft geworfen wird und sich dort von selbst entfaltet. Sie brauchen es dann noch mit den Heringen zu verankern. Diese Wurfzelte sind aber meistens klein und werden vor allem als Beistellzelt, zusätzliches Schlafzelt für die Kinder oder als Festivalzelt gebraucht. Möchten Sie sehen, wie sich ein Wurfzelt aufbauen lässt. Schauen Sie sich dann untenstehendes Video an:





15 Minuten oder schneller: Kuppelzelt

Auch das Kuppelzelt ist ein etwas kleineres Zelt und perfekt als Beistell- oder zusätzliches Schlafzelt geeignet. Es wird mit Fieberglas-Stangen aufgestellt und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Ein größeres Kuppelzelt ist in 15 Minuten aufgebaut.



20 Minuten oder schneller: Aufblasbares Zelt

Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, brauchen Sie natürlich ein größeres Zelt. Ein solches Familienzelt bedeutet normalerweise auch mehr Stangen und Spannleinen und eine längere Aufbauzeit. Aber dem ist nicht mehr unbedingt so, seit es aufblasbare Zelte gibt. Ein solches hat keine Stangen, sondern Luftkammern. Sie schließen diese auf eine Hand- oder automatische Pumpe an und pumpen das Zelt in ein paar Minuten auf. Sie können dies außerdem alleine tun, haben nicht unbedingt mehr eine zweite Person nötig. Eine enorme Zeit- und Mühe-Ersparnis. Nicht umsonst werden diese Zelte immer populärer.

Ein Beispiel für ein aufblasbares Familienzelt ist das Miami 6. Ein Zelt für 6 Personen, das in ungefähr 20 Minuten aufgebaut. Bei einem traditionellen Stangen-Zelt in vergleichbarer Größe müssen Sie mit ungefähr 45 Minuten Aufbauzeit rechnen, also mehr als das Doppelte.


35 Minuten oder schneller: Das Leichtgewicht Tunnelzelt

Möchten Sie kein aufblasbares Zelt aber suchen trotzdem ein Familienzelt das schnell aufgebaut ist? Dann liegen Sie mit einem Leichtgewicht-Tunnelzelt richtig, wie beispielsweise dem Obelink Lugano 6 Plus Dieses leichte Stangen-Zelt bauen Sie in ungefähr 30 Minuten auf.


Zusammengefasst: Wenn Ihnen ein schnelles und einfaches Aufbauen wichtig ist, wählen Sie ein Zelt aus diesen vier Kategorien. Dann kann das süße Nichtstun schnell beginnen.


Wie lange brauchen Sie, um Ihr Zelt aufzubauen? Lassen Sie es uns in einer Reaktion wissen.


Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...