In 3 einfachen Schritten bestellen
Wie kann ich mein Zelt trocken halten? 7 Tipps!

Wie kann ich mein Zelt trocken halten? 7 Tipps!

Montag, 27 Mai 2019

Die meisten Camper lassen sich nicht von einem kleinen Regenschauer abschrecken: Ganz im Gegenteil. Meistens sorgt das für besonders gemütliche Momente. Zusammen ein Gesellschaftsspiel im Vorzelt spielen oder dem prasselnden Regen auf der Zeltdachoberfläche beim Einschlafen lauschen. Sollte der Regen allerdings anhalten, ist es sinnvoll ein paar Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, damit es im Zelt wirklich schön trocken bleibt. Sind Sie neugierig, wie Sie Ihr Zelt trocken halten können? Wir teilen unsere Tipps mit Ihnen.


  1. Sorgen Sie dafür, dass die Zeltunterlage nicht unter dem Zelt hervorschaut

  2. Viele Camper benutzen eine Unterlegplane unter ihrem Zelt. Der größte Vorteil davon ist, dass das Zelt nicht durch den schmutzigen Boden dreckig wird. Wichtig dabei ist, dass die Unterlegplane NICHT darunter hervorschaut, sondern perfekt unter Ihrem Zelt liegt. Sollte die Plane hervorschauen, sammelt sich dort Wasser während eines Regenschauers und dringt zwischen Plane und Zelt ein. Dadurch durchnässt der Zeltstoff und die Chance ist hoch, dass Wasser ins Zelt eindringt, vor allem dann, wenn Sie eine lose Zeltunterlage verwenden.


  3. Verwenden Sie eine Markise oder ein Sonnendach

  4. Wenn Sie eine Markise oder ein Sonnendach für Ihr (Vor-) Zelt oder Wohnwagen verwenden, dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit während eines Regenschauers “nach draußen” zu gehen. Sie sitzen trocken unter der Überdachung, aber sitzen nicht abgeschlossen in Ihrem Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Sie sind an der frischen Luft und schön trocken.


  5. Lüften Sie gut

  6. Bei einem Regenschauer sieht es so aus, als ob das PVC oder Polyester Zelten, nicht wasserdicht ist. Dabei handelt es sich oft nur um Kondenswasser und nicht um Regenwasser. Das geschieht wie folgt: Im Zelt ist es während eines Schauers meistens viel wärmer als draußen. Die Zeltwand kühlt dann von der Außenseite ab, aber die Wärme von der Innenseite kann nicht nach Draußen, weil PVC und Polyester Zelte nicht atmungsaktiv sind. Die warme Luft an der Innenseite der Zeltwand kondensiert und kann manchmal kleine Wasserpfützen erzeugen. Wichtig bei PVC und Polyester Zelten ist also das Lüften während eines Regenschauers, damit die warme Luft von Innen nach draußen entweichen kann.


  7. Vermeiden Sie Wasserablagerungen durch den Gebrauch von Dachauflagestangen

  8. Vielleicht haben Sie es bereits auf dem Campingplatz gesehen: ein Vorzelt, bei dem der Regen nicht vom Dach abfließt. Wenn sich Wasser auf dem Dach sammelt, bilden sich Wasserpfützen. Vor allem bei großen Vorzelten empfehlen wir neben den Standard Dachverstärkungen, zwei extra Dachauflagestangen zu verwenden. So läuft das Wasser auch bei starken Regenschauern einfach vom Dach und es bilden sich keine Pfützen, die auf das Dach drücken.


  9. Lehnen Sie keine Gegenstände an die Zeltwand an

  10. Wenn Sie Campingsachen an die Zeltwand stellen, ist die Chance viel höher, dass Wasser durch die Zeltwand nach drinnen kommt. Dadurch, dass auf einem bestimmten Punkt an der Zeltwand Druck entsteht, sammelt sich hier in kürzester Zeit mehr Regenwasser als an anderen Stellen. Die Möglichkeit der Wasserundichtigkeit ist damit bedeutend höher. Stellen Sie Teile Ihrer Campingausrüstung und Möbel also immer etwas von der Wand des Zeltes entfernt ab damit Sie das Zelt trocken halten. Vorsicht ist besser als Nachsicht!


  11. Vermeiden Sie Löcher und Schlaglöcher unter Ihrem Zelt

  12. Vergewissern Sie sich immer bevor Sie Ihr Zelt aufstellen, dass auf dieser Fläche keine Löcher oder Schlaglöcher sind. Während eines Regenschauers kann Wasser dort einfach hineinfließen. Bei einer losen Unterlegplane kann Wasser hierdurch einfach nach innen fließen.


  13. Nehmen Sie immer ein Reparaturset und ein Nahtverdichter mit

  14. Ihr Zelt hat einen Riss bekommen oder Wasser kommt durch die Naht ins Innere? Dann ist es praktisch ein Reparaturset und ein Mittel dabei zu haben, dass die Naht wieder wasserdicht macht. Sie können an Ort und Stelle auf dem Campingplatz das Problem lösen und die nächsten Regenschauer problemlos überstehen.


    Was halten Sie von einem verregneten Tag auf dem Campingplatz und haben Sie noch ein paar Tipps, um Ihr Zelt trocken zu halten? Lassen Sie es uns in den Reaktionen wissen!


    Fahren Sie bald in einen sehr sonnenreichen Urlaub? Lesen Sie dann unseren Blogartikel: Wie kann ich mein Zelt kühl halten? 16 Tipps!

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...