In 3 einfachen Schritten bestellen
Wie kann ich meinen Wohnwagen ausrichten?

Wie kann ich meinen Wohnwagen ausrichten?

Donnerstag, 23 Mai 2019

Wenn Sie auf dem Campingplatz mit Ihrem Wohnwagen ankommen, ist es wichtig, dass Sie den Wohnwagen ausrichten und stabilisieren, bevor Sie mit dem Aufbau des Vorzeltes oder der Markise beginnen. Neugierig wie das Wohnwagen Nivellieren funktioniert? Wir zeigen es Ihnen in diesem Blog.


Das müssen Sie wissen bevor Sie Ihren Wohnwagen ausrichten

  1. Zuallererst weisen wir darauf hin, dass Sie die Stützfüße niemals zum waagerecht-stellen benutzen sollten, weil diese nicht für das Gewicht ausgelegt sind. Um Ihren Wohnwagen wirklich in die Waage zu bringen, sind immer extra Hilfsmittel nötig.
  2. Einen Wohnwagen muss man sowohl in der Breite, als auch in der Länge ausrichten. Beginnen Sie immer mit der Breite.
  3. 3. Sorgen Sie dafür, dass Sie immer die linke Seite höher setzten, weil Sie sonst riskieren, dass der Eingang Ihres Wohnwagens zu hoch ist oder Ihr Vorzelt den Boden nicht erreicht.

Hilfsmittel zum Wohnwagen ausrichten

Messen, ob Ihr Wohnwagen wirklich waagerecht steht, können Sie mit einer App auf Ihrem Smartphone oder mit einer herkömmlichen Wasserwaage. Mittlerweile gibt es auch Systeme, welche Sie in Ihrem Wohnwagen installieren können, die per App laufen und prüfen ob der Wohnanhänger gerade steht. Es gibt also genug Messmöglichkeiten. Haben Sie gemessen, dass Ihr Wohnwagen nicht gerade steht? Dann gibt es verschiedene Hilfsmittel, die Sie einsetzen können:


  1. Auffahrkeil
  2. Eine Auffahrkeil ist ideal, wenn Sie genug Platz zum Rangieren haben. Sie fahren auf eine Auffahrrampe drauf, indem Sie von einer Rangierhilfe Gebrauch machen oder von Ihrem Auto. Fahren Sie so weit, bis der Wohnanhänger die Höhe erreicht hat, um gerade zu stehen. Um den Reifen auf dem Auffahrkeil zu stabilisieren, sodass er nicht wieder runterrollt, legen Sie einen Keil an den Reifen.



  3. Leveller
  4. Sollten Sie nicht genug Platz zum Rangieren haben, können Sie einen Leveller verwenden. Einen Leveller können Sie ganz einfach um Ihren Reifen positionieren und den Wohnwagen hiermit einfach anheben, bis er auf der gewünschten Höhe steht.



  5. Wagenheber
  6. Sie können auch einfach ein paar Bretter unter den Reifen legen. Dazu haben Sie einen Wagenheber nötig, damit Sie den Reifen vom Untergrund anheben können. Dann können Sie ein paar Holzlatten oder andere Hilfsmittel dort platzieren, auf denen der Reifen dann liegt. Achtung: Das Verwenden von Holzlatten oder Holzbalken ist meistens nicht langfristig. Sie können schon nach der ersten Benutzung kaputt gehen.


Wenn Sie mit einem dieser Hilfsmittel den Wohnwagen in der Breite ausgerichtet haben, ist es wichtig, den Wagen auch noch in der Länge zu nivellieren. Das können Sie ganz leicht mit dem Stützrad vorne am Wohnwagen erledigen. Drehen Sie es einfach auf die richtige Höhe.


Den Wohnwagen stabilisieren

Nachdem Sie Ihren Wohnwagen ausgerichtet haben, ist die Stabilisierung an der Reihe. Das machen Sie einfach, indem Sie die Stützfüße des Wohnwagens ausfahren. Beginnen Sie dabei immer an der Hinterseite Ihres Wagens. Sie können gegebenenfalls noch Unterlegplatten unter die Stützen legen. Diese beugen dem Einsinken in den Boden vor.


Stehen Sie eine längere Zeit mit Ihrem Wohnwagen auf dem Campingplatz? Dann empfehlen wir Ihnen, sich ein extra Stütz-Set anzuschaffen. Hiermit entlasten Sie Ihre Räder, welche im Prinzip das gesamte Gewicht tragen müssen. Durch das Nutzen eines Stütz-Sets steht Ihr Wohnanhänger stabiler und verteilt das Gewicht des Anhängers besser auf die einzelnen Räder.


Sobald Ihr Wohnwagen stabilisiert ist, können Sie mit dem Aufbau des Vorzeltes beginnen oder mit dem Ausfahren der Markise. Schauen Sie sich den vollständigen Ablauf beim Wohnwagen ausrichten auch in unserem Video an:



Haben Sie noch mehr Fragen zum Thema Wohnwagen ausrichten? Lassen Sie es uns dann gerne in einem Kommentar wissen.

Comments

J
"Bei der Version "Wagenheber" wäre aber zu bedenken, dass das Rad ausfedert, wenn man es entlastet. Da wird das genaue Ausrichten wohl etwas schwierig."
T
"Stimme Michael voll zu!
"
M
"War ein sehr guter Beitrag, habe wieder was dazugelernt."
Laden...