In 3 einfachen Schritten bestellen

Wie mache ich mein Zelt wasserdicht?

Montag, 14 Januar 2019

Sie haben sich lange auf Ihren Zelturlaub gefreut und vorbereitet und wenn es endlich so weit ist, müssen Sie beim ersten Regenguss feststellen, dass Ihr Zelt undicht ist. Das ist besonders ärgerlich und kann Ihnen die Freude am Zelten ganz schön verderben. Aber je nach Ursache lässt sich das Problem relativ einfach und schnell beheben. In einigen Fällen löst es sich sogar von selbst. Wir erklären Ihnen gerne wie.



Wir unterscheiden drei Arten von Undichtigkeit



1. Eine undichte Zeltnaht bei einem Polyester Zelt

Haben Sie ein Polyester Zelt und tropft Wasser an der Naht ins Zeltinnere, dann ist das zwar unangenehm, kann aber aber schnell und einfach behoben werden. Nähte eines Polyesterzelts werden an der Innenseite getapt, beziehungsweise versiegelt, damit kein Wasser eindringen kann. Diese Versiegelung kann mit den Jahren nachlassen oder ist bei der Herstellung nicht ganz korrekt ausgeführt.


Hier schaffen Sie Abhilfe mit einem Nahtversiegler auf Wasserbasis. Tragen Sie eine ausreichende Menge Nahtversiegler an der Innenseite des Zeltes auf die betreffende Naht. Die Stelle muss dabei sauber und trocken sein. Danach verteilen sie den Kleber entlang der Naht bis die undichte Stelle durch einen dünnen, geschlossenen Film abgedeckt ist. Der Film sollte etwas breiter sein als die Naht. Lassen Sie das ganze danach trocknen und schon ist Ihr Zelt für den nächsten Regenschauer gewappnet.


Tipp: Legen Sie den Nahtverdichter in Ihre Zelttasche, damit Sie ihn im mit dabeihaben.



2. Eine undichte Zeltnaht bei einem Baumwoll-Zelt

Haben Sie ein Baumwoll-Zelt und entdecken undichte Nähte? Dann haben Sie wahrscheinlich ein neues Zelt und benutzen es zum ersten Mal im Regen. Es ist normal, dass bei einem Zelt, das zum ersten Mal Regen ausgesetzt ist, Wasser durch die Nähte eindringen kann. Ein Baumwoll-Zelt wird mit imprägnierten sogenannten Quellfaden genäht, die sich erst durch die Berührung mit Wasser ausdehnen. Dadurch schließen sich die Nahtlöcher und erst dann ist das Zelt vollständig wasserdicht. Gleichzeitig verteilt sich beim ersten Regenguss das Imprägniermittel und dringt in den Zeltstoff.


Sie können Ihr Zelt am besten vor dem ersten Gebrauch zu Hause erst einmal aufstellen und es mit einem Gartenschlauch gründlich nassspritzen. Danach trocken lassen. Der erste echte Regenguss im Urlaub kann Ihrem Zelt dann nichts mehr anhaben.


Ist es nicht der erste Regenguss für Ihr Zelt und ist eine Naht trotzdem undicht? Dann sollten Sie kontrollieren, ob die Naht noch intakt ist. Das tun Sie, indem Sie mit den Fingern über die Naht reiben. Lässt sich dadurch der Faden wegreiben, dann ist die Naht defekt und sollten Sie die Naht reparieren lassen. Bleibt die Naht intakt, können Sie diese behandeln mit dem Ultramar Protector (das kann sowohl von innen als von außen) oder die Zeltimprägnierung von 123 Products verwenden.




3. Undichtes Zelttuch bei Baumwoll- oder Polyester Zelt


Polyester

Wenn ein Polyester Zelttuch undicht ist (ohne deutlich sichtbare Löcher), bleibt leider nichts anderes übrig, als das Zelt zu ersetzen. Wenn das Tuch erst einmal durch natürliche Abnützung sehr dünn geworden ist und seine Wasserdichtheit verloren hat, kann man diese nicht mehr wiederherstellen.


Bemerken Sie bei feuchtem Wetter kleine Pfützen in Ihrem Zelt oder ist die Innenseite des Zelttuches mit vielen Wassertropfen bedeckt? Können Sie aber keine undichte Stelle entdecken? Dann handelt es sich wahrscheinlich um Kondenswasser. Oftmals wird Kondenswasser im Dachbereich mit Undichtigkeit verwechselt. Lesen Sie dazu unseren Blog: Wie vermeiden Sie Kondenswasser im Zelt?


Baumwolle

Bei einem Baumwoll-Zelt kann sich die schützende Schicht, die eine Imprägnierung hinterlässt abnutzen. Sonneneinstrahlung, Witterung, starker Regen, Abrieb und andere Faktoren sorgen dafür, dass eine Imprägnierung nicht ewig hält. Darum sollten Sie ein Baumwollzelt alle paar Jahre erneut imprägnieren. Möchten Sie mehr darüber wissen? Lesen Sie dann unseren Blog: Wie und wann imprägniere ich mein Zelt?


Wie haben Sie dafür gesorgt, dass Ihr Zelt wasserdicht ist? Lassen Sie es uns in einer Reaktion wissen.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...