In 3 einfachen Schritten bestellen

Wie rolle ich meine Isomatte richtig auf?

Freitag, 25 Januar 2019

Vielleicht haben Sie auch schön davon gehört, dass man einen Schlafsack nach Gebrauch nicht satt aufrollen sollte, sondern einfach in die Hülle stopfen. Und das ist richtig. Das enge Aufrollen – auch das Zusammenfalten – kann nämlich die Nähte und die Füllung des Schlafsackes beschädigen. Federn und Fasern können geknickt werden. Probieren Sie die Methode des Stopfens allerdings nicht bei selbstaufblasenden Isomatten. Hier ist ein sattes Aufrollen notwendig, um die Matte luftleer und gut in die Hülle zu legen. Aber wie macht man das am besten? Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt:


Schritt 1: Drehen Sie den Deckel der Ventile auf.

Schritt 2: Rollen Sie die Matte von hinten nach vorne satt auf.

Schritt 3: Wenn Sie mit der Rolle vorne angelangt sind, schließen Sie die Ventile.

Schritt 4: Rollen Sie die Matte mit geschlossenem Ventil noch einmal aus.

Schritt 5: Rollen Sie die Matte dann ein zweites Mal möglichst satt auf.

Schritt 6: Gegen das Ende merken Sie, dass sich die restliche Luft im letzten Teil befindet. Öffnen Sie jetzt die Ventile, um diese Luft rausströmen zu lassen.



Schritt 1: Drehen Sie den Deckel der Ventile auf.



Schritt 2: Rollen Sie die Matte von hinten nach vorne satt auf.




Schritt 3: Wenn Sie mit der Rolle vorne angelangt sind, schließen Sie die Ventile.




Schritt 4: Rollen Sie die Matte mit geschlossenem Ventil noch einmal aus.




Schritt 5: Rollen Sie die Matte dann ein zweites Mal möglichst satt auf.




Schritt 6: Gegen das Ende merken Sie, dass sich die restliche Luft im letzten Teil befindet. Öffnen Sie jetzt die Ventile, um diese Luft rausströmen zu lassen.


Jetzt haben Sie eine kompakt aufgerollte luftleere Rolle die einfach in die Tasche passt, ideal für den Transport. Um eine solche Matte allerdings für längere Zeit zu Hause zu lagern, ist es nicht zu empfehlen, sie so aufgerollt zu lassen. Möchten Sie wissen, wie Sie eine die Isomatte am besten lagern, damit Sie ihre selbstaufblasende Funktion optimal behält? Lesen Sie dann unseren Blog: Wie lagere ich eine selbstaufblasende Isomatte?


Haben Sie aus eigener Erfahrung noch Tipps über den Umgang mit selbstaufblasenden Isomatten? Teilen Sie diese mit uns in einer Reaktion.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...