In 3 einfachen Schritten bestellen
banner skibril

Worauf muss ich achten beim Kauf einer Skibrille?

Montag, 13 November 2017

Die Skisaison steht vor der Türe! Ob Sie ein durchgewinterter Skifahrer sind, oder blutiger Anfänger: eine gute Ausrüstung ist in jedem Fall essentiell. Neben den richtigen Ski, Kleidung und Helm, gibt es noch ein weiteres Accessoires, das unbedingt dazugehört und gut überlegt angeschafft werden muss: die Skibrille. Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Skibrille achten sollten.



Warum eine Skibrille?

Es gibt Sie immer noch, Skifahrer die ohne Skibrille oder mit einer normalen Sonnenbrille den Hang herunter sausen. Vor allem bei sonnigem Wetter begegnet man diesen sogenannten Schönwetter-Skifahrern. Wenn Ihnen Ihre Augen lieb und teuer sind und Sie auf optimal Sicht setzen, sollten Sie das aber nicht tun. Eine normale Sonnenbrille schützt Ihre Augen nur bedingt und entspricht nicht den Anforderungen auf einer Piste. Eine Skibrille ist extra für alpine Bedingungen konzipiert und bietet die folgenden Vorteile:

  • Schutz vor Wind und Kälte
  • UV-Schutz. Ist gerade in den Bergen besonders wichtig
  • Breites Sichtfeld (normale Sonnenbrille haben durch Ihr Gestell ein beschränktes Sichtfeld)
  • Komfortable Passform in Kombination mit einem Helm
  • Verhindert das Reizen der Augen (tränende Augen, Entzündungen)

Die folgenden Punkte sollten Sie beachten beim Kauf einer Skibrille:


1. Die Brille muss kompatibel mit dem Helm sein

2. Wählen Sie die passende Brillengläser (Linsen)

3. Beschlagfreie Sicht

4. Qualität hat seinen Preis



1. Die Brille muss kompatibel mit dem Helm sein

Haben Sie einen Skihelm? Nehmen Sie diesen dann mit zum Kauf einer Skibrille. Der Rahmen der Skibrille sollte in die Aussparung des Helmes passen und trotzdem gleichmäßig auf dem Gesicht aufliegen. Haben Sie noch keinen Helm, kaufen Sie Helm und Skibrille dann zusammen. Dann wissen Sie sicher, dass sie kompatibel miteinander sind.



2. Wählen Sie die passenden Brillengläser

Bei den Linsen unterscheidet man zuerst zwischen zylindrischen (platten) und sphärischen Linsen, diese sind gekrümmt (angepasst an die Wölbung des Auges) Sphärische Linsen haben eine bessere Optik, liegen im Anschaffungspreis aber etwas höher.


Zylindrische LinseSphärische Linse
Platte Linse, krümmt etwas an den AußenseitenSowohl horizontal als vertikal gekrümmt
Gibt ein leichte Verzerrung der OptikOptimale Optik
PreisgünstigerHöher im Preis


Linsen für sonniges Wetter

Linsen für sonniges Wetter sind dunkel und verspiegelt. Sie sind vor allem bei grellem Sonnenlicht und starken Reflexionen ideal. So wie beispielsweise die Brunotti Hodena 1 unisex. Das Licht wird bereits am Brillenglas reflektiert. So wird eine Blendung der Augen vermieden.


Linsen für bewölktes Wetter

Brillengläser, die sich vor allem für dunklere und schlechtere Lichtverhältnisse - wie bewölktes Wetter - eignen, sind gelb oder orangefarbig. Sie sind lichtdurchlässiger als verspiegelte Linsen und geben Ihnen damit die bestmögliche Sich. Sie sollten sich also zwei Brillen leisten oder Skibrillen mit einem Scheibenwechselsystem. Je nach Wetterlage können die Gläser ausgewechselt werden. Immer mehr Brillen haben ein solches System.


Linsen die sich anpassen

Es gibt auch Skibrillen mit Gläsern, die sich an die Lichtverhältnisse anpassen. Innerhalb weniger Sekunden reagieren Sie auf Lichtveränderungen und passen die Lichtdurchlässigkeit an. Diese Skibrillen sind allerdings um einiges teurer.



3. Beschlagfreie Sicht

Ein bekanntes Problem unter Skifahrern ist eine beschlagene Skibrille. Kaufen Sie eine Skibrille mit Lüftungslöcher und eine Anti-Beschlagbeschichtung. Das garantiert Ihnen immer eine gute Sicht, die ausschlaggebend ist für die Sicherheit beim Skifahren.



4. Qualität hat seinen Preis

Achten Sie beim Kauf der Skibrille auf Qualität. Das hat natürlich seinen Preis, aber es lohnt sich. Es geht schließlich darum, Ihre Augen zu schützen und das über Jahre. Wenn Sie nicht zwei Skibrillen kaufen möchten, investieren Sie dann in eine hochwertige Brille mit orangefarbenen oder sich anpassende Linsen. Das gibt Ihnen unter den meisten Wetterumständen Sicherheit und gute Sicht.


Wenn Sie die obenstehenden Kriterien beachten beim Kauf einer Skibrille, dann liegen Sie richtig. Sind Sie ein durchgewinterter Skifahrer und worauf achten Sie bei einer Skibrille? Lassen Sie es uns wissen.

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...