In 3 einfachen Schritten bestellen
De Landerije

Camping Natuurdomein De Landerije: Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende

Dienstag, 1 April 2014

Der Nordwesten der Provinz Overijssel enthält viele unbekannte Orte. Einer davon ist Basse und dieses Dorf liegt in einer hügeligen Landschaft – die sich in der Eiszeit gebildet hat – nahe beim einzigartigen Naturgebiet Nationalpark Weerribben-Wieden. Diese beiden Nationalparks werden in einem Atemzug genannt, weil sie buchstäblich in einander übergehen. Die Größe des Gebietes und die Abwechslung in der Landschaft bietet viele Möglichkeiten für Aktivurlauber um herauszugehen: Zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Boot oder mit dem Auto.

Vergangenheit gut sichtbar

Die Vergangenheit der Torfstecher ist in dieser Region noch deutlich sichtbar und spürbar. Mit der Gewinnung von Torf haben die Torfstecher diese Landschaft ‘gebildet’. Torf (ausgegrabenes Moor) wurde auf die Legäcker gelegt, damit es trocknen konnte. In dieser Weise entstand der Name Weerribben. Die Weere/das Baggerwasser und Legäcker/die Ribben. Die armselige Bleibe der Torfstecher, die sogenannten “Vervenershuisjes”, finden wir immer noch in der Landschaft.

Malerische Umgebung

Charakteristische Dörfer wie Blokzijl, Kalenberg, Ossenzijl und Vollenhove nehmen uns zurück in die Zeit von Anton Pieck. Von der Schönheit und Vielfalt dieser Gegend angezogen, haben Rein Punter und Paula Stuart auch sehr bewusst - genau hier - im Jahr 2005 mit ihrem "Camping Natuurdomein De Landerije" begonnen.

Eigene Sichtweise auf zelten

Paula Stuart erläutert: “Von Anfang an haben wir eine sehr persönliche Sichtweise auf zelten und die Stärke des Campingplatzes ist nicht nur das Gebiet, sondern bestimmt auch:
- Wahrhaftige Gastfreundschaft
- Behaglichkeit
- Zwanglosigkeit
- Ruhe
- Natur
- Sich selbst sein
- Qualität bieten
Und wenn all diese Basisbedingungen erfüllt worden sind, dann folgt der Rest - wie Gemütlichkeit, Harmonie und Atmosphäre –, wie von selbst.”



Ruhig, aber nah an alles

“Trotz der ruhigen Lage unseres Campingplatzes liegt dieser nicht in der Mitte von Nirgendwo, so fährt Paula fort. “Sie radeln an schönen Landstraßen entlang zu schönen Läden, zum Schwimmbad, zu Terrassen und zu schönen Restaurants. Alles befindet sich in "Reichweite". Unsere Unterhaltung geschieht nicht über Lautsprecher, aber besteht daraus, dass Sie von den vielen Vogelarten geweckt werden, besteht aus einem Hase, der über den Campingplatz hüpft, aus grasenden Rehen, einem Igel, der vorbeigeht. Es ist genau diese Stille, die unseren Campingplatz so besonders macht!”

Es fühlt sich sehr nach Zuhause an

Paula ist stolz auf ihren Campingplatz. “Auch unsere sanitären Anlagen (in einem Schafstall untergebracht) sind nicht eine alltägliche Campingsausstattung. Wenn Sie hereinkommen, sind Sie Zuhause. Wir haben die Einteilung die Farbe und Privatsphäre mit Sorgfalt ausgewählt. Jede Woche gibt es dort einen frischen Blumenstrauß. Weiter finden Sie Seife bei den Waschbecken und selbstverständlich gibt es Toilettenpapier.”

Kurze oder längere Zeit zelten, luxuriös oder einfach: Alles kann

“Im Prinzip sind wir ein Aufladestation für unsere Gäste, die jetzt gerade gar nichts tun brauchen oder müssen, aber einfach ‘auftanken’ möchten”, sagt Paula. “Möchten Sie einige Tage oder viel länger bei uns verbringen? Oder möchten Sie die luxuriös ausgestatteten Chalets oder die einfachen mobilen Übernachtungsmöglichkeiten nützen? Wir bieten ausführliche Möglichkeiten, um das Naturgebiet De Weerribben kennen zu lernen. Sehr ansprechend sind unsere günstig gepreisten Saisonsplätze. Schon ab 600 Euro können Sie Ihre Unterkunft für länger als 6 Monate bei uns auf einen schönen Feld unterbringen.”

Auf www.camping-natuurdomein-delanderije.nl haben Sie die Möglichkeit ‘Camping Natuurdomein De Landerije’ besser kennenzulernen. Sie können das auch in virtueller Weise machen. Paula beschließt: “Einen besseren Eindruck finden Sie nicht. Wenn Sie sich einen Campingplatz suchen, treffen Sie eine bewusste Wahl. Es soll sich halt ‘gut anfühlen’. Selbstverständlich dürfen Sie, bevor Sie sich für unseren Campingplatz entscheiden, mal bei uns vorbeikommen. Wir trinken dann zuerst zusammen eine Tasse Kaffee oder Tee und Sie können dann im nachhinein entscheiden ob es sich gut anfühlt.”

Comments

Keine Kommentare vorhanden

Laden...
_fr_we_use_cookies _fr_cookies
Nach oben