In 3 einfachen Schritten bestellen

Lieferung(en) folgen

Vorzelte vor einem schrägen Wohnwagen aufbauen

Hypercamp Vorzelt vor einem Kip-Wohnwagen aufgebaut:


Die Hypercamp-Modelle, die mit einer sogenannten Aeroklappe ausgestattet sind, passen auf 99 % aller "normalen" und aerodynamischen Wohnwagen. Ausnahme sind alle niedrigen und extremen Stromlinienwohnwagen (Eriba Touring, Kip Compact, Polar 400, Tabbert Wind usw.).

Das Modell Hypercamp Ravenna wurde im letzten Winter in unserem Wohnwagenausstellungsraum vor einen Kip De Luxe Baujahr 1990 gestellt. Und es hat sich herausgestellt, dass sogar vor diesem Wohnwagen, mit sowohl einer stark ablaufenden Dachlinie als auch einer sehr schrägen Fassade, das 270 cm tiefe Hypercamp Ravenna ausgezeichnet passte.

Um aber auch für Ihren schrägen Wohnwagen eine optimale Passform zu garantieren, sind die nachstehenden Punkte in Bezug auf den Aufbau Ihres Vorzeltes und das Messen des Wohnwagens sehr wichtig.

 


Beide Seitenwände müssen schnurgerade
nach unten abgespannt werden

Die Vorzeltfassade ist nicht zu breit, daher
steht das Vorzelt gerade vor dem Wohnwagen.(*)

Auch hier ist gut zu sehen, dass das Vorzelt
gerade vor dem Wohnwagen steht.(*)

Das Vorzelt ist nicht zu weit (*) und darum
ist das Dach auch gut zu spannen.

Auch an der Vorderseite wurde das Dach straff abgespannt.

Mit SHS-Stützen ist die Höhe des Einhakens variabel,
was sehr wichtig für die Dachabspannung ist

Wie messen ich das Umlaufmaß eines aerodynamischen / schrägen Wohnwagens?

Wenn Sie einen aerodynamischen Wohnwagen haben, dann messen Sie auch von A zu B, aber Sie müssen an der schrägen Seite auf einer Höhe von 185 cm senkrecht zu der Erde messen (Sie folgen also der Schiene nicht mehr).

* Für einen sehr schrägen Wohnwagen kann das Vorzelt im allgemeinen besser etwas zu eng als zu weit sein, sonst ist die Fassade des Vorzeltes zu weit. Besprechen Sie diese Angelegenheit mit Ihrem Verkäufer; er berät Ihnen gerne.
Laden...