Ein Tunnelzelt ist in der Regel größer als andere Zelte und deswegen erscheint das Zusammenlegen eine komplizierte Aufgabe. Dies muss aber nicht so sein. Mit Hilfe dieses Blogs werden Sie sehen, dass das Zusammenlegen ziemlich einfach ist. Sie können es sogar alleine machen. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte!

Was brauchen Sie?

Da die Größe eines Kuppelzeltes teilweise variiert, kann es knifflig sein, es ordentlich und straff zu falten. Deshalb helfen wir Ihnen Schritt für Schritt.

Schritt 1: Beginnen Sie mit dem Außenzelt

Legen Sie zuerst den Zelttuch auf den Boden.

Schritt 2: Öffnen Sie die Türen

Öffnen Sie danach die Türen, um die Luft herauszulassen. Bei Zelten mit fester Bodenplane ist dieser Schritt nicht notwendig.

Schritt 3: Beginnen Sie zu falten.

Falten Sie das Außenzelt Tuch, bis es etwa die Breite der Zelttasche hat.

Schritt 4: Sammeln Sie das Zeltzubehör

Legen Sie nun das restliche Zeltzubehör wie Zeltstangen und Heringsbeutel darauf.

Schritt 5: Starten Sie das Rollen

Rollen Sie es so fest wie möglich auf und bündeln Sie es immer mit einer Schnur.

Schritt 6: Packen Sie alles in den Zeltsack

Stellen Sie nun das Paket aufrecht und ziehen Sie die Zelttasche von oben über die Rolle. Zelttaschen haben oft eine perfekte Größe, solange Sie alles fest zusammenrollen.

So einfach kann es sein, ein Tunnelzelt wieder ordentlich in die Tasche zu verstauen.