Sind Sie auf der Suche nach einem aufblasbaren Vorzelt für Ihr Wohnmobil, wissen aber nicht, wo Sie Ihre Suche beginnen sollen? Kampa bietet Ihnen eine breite und attraktive Kollektion an aufblasbaren Wohnmobilvorzelten. Beispielsweise das Kampa Motor Rally Air, das Kampa Motor Rally Air Driveaway oder das Kampa Motor Ace Air. Was der Unterschied ist zwischen diesen Modellen? Wir erklären es Ihnen gerne in diesem Blog!

Wie Sie erkennen, dass es sich um ein Wohnmobilvorzelt handelt

Die aufblasbaren Wohnmobilvorzelte gleichen sehr den aufblasbaren Wohnwagenvorzelten von Kampa. Damit Sie nicht versehentlich ein Wohnwagenvorzelt aussuchen, achten Sie auf die Bezeichnung ´Motor´ (für Motorhome) im Namen des Modelles. Nur dann handelt es sich bei Kampa um ein Wohnmobilvorzelt

Ein Driveaway oder festes Vorzelt?

Wir unterscheiden zwei Sorten aufblasbare Wohnmobilvorzelte: ein festes Vorzelt oder ein Driveaway Modell.

Das Kampa Wohnmobilvorzelt ohne Wohnmobil

Driveaway

Ein Driveaway ist ein freistehendes Vorzelt, so wie das Kampa Motor Rally Driveaway. Das bedeutet, Sie können ganz einfach mit Ihrem Wohnmobil wegfahren und das Zelt stehen lassen. Ideal, wenn Sie einen Tagesausflug machen möchten. Keder oder Überwurf-Technik machen es einfach, nach dem Ausflug wieder an das Vorzelt anzudocken.

Festes Wohnmobilvorzelt

Festes Wohhnmobilvorzelt

Ein festes Wohnmobilvorzelt ist so an das Fahrzeug montiert, dass es nicht alleine stehen kann. Zwischendurch mit dem Fahrzeug den Campingplatz verlassen, ist also nicht möglich. Wenn Sie aber die ganze Zeit auf dem Platz stehen bleiben, ist ein festes Vorzelt ideal.

Ein Kampa Wohnmobilvorzelt befestigen

Ein Driveaway Vorzelt kann auf verschiedenen Arten an dem Fahrzeug befestigt werden, ein festes Vorzelt nur auf eine Art.

Driveaway

Das Kampa Motor Rally Air Driveaway kann auf zwei Arten befestigt werden:

  • Befestigung mit einer Spannleine, die über das Wohnmobil geworfen wird und an der anderen Seite des Fahrzeuges befestigt wird.
  • Befestigung mit einem Keder-Adapter, der in die Zeltschiene am Fahrzeug geschoben wird.
Wohnmobilvorzelt an der Markise befestigt

Festes Wohnmobilvorzelt

Ein festes Vorzelt wird an der Kassettenmarkise Ihres Fahrzeuges befestigt. Durch die Markise ein kleines Stückchen auszudrehen, das Vorzelt durch die Kederschiene zu schieben und die Markise wieder einzudrehen ist das Vorzelt fest und sicher verankert.

Außerdem wird bei jedem Wohnmobilvorzelt ein Andrückstangenset mitgeliefert, womit Sie das Vorzelt noch fester an das Fahrzeug drücken können. Dadurch können keine Öffnungen entstehen zwischen Fahrzeug und Zelt.

Unterschied zwischen dem Kampa Rally und dem Kampa Ace

Der Unterschied zwischen den Modellen Rally und Ace liegt in der Form und der Tiefe des Vorzeltes. Das Ace ist an der Frontseite abgerundet und hat eine Tiefe von 3 Metern. Das Rally hat eine gerade Frontseite und eine Tiefe von 2,5 Metern. Außerdem ist der Rally in verschiedenen Breiten erhältlich (260,330,390), der Ace aber nur in der Breite 400.

Was ist Ihr Favorit unter den Kampa Wohnwagenvorzelten? Lassen Sie es uns wissen.

Kampa Motor Rally Air Pro

Kampa Motor Ace Air Pro

Kampa Motor Rally Air Pro Drive-away