Bestimmt haben Sie schon einmal erlebt, dass Sie den einen oder anderen Hering krumm geschlagen haben beim Aufstellen Ihres Zeltes. Ein großes Ärgernis, denn Sie wollen nicht jedes Mal, wenn Sie in den Urlaub fahren, neue Heringe kaufen. Bei den meisten Zelten werden die Heringe mitgeliefert, das bedeutet aber nicht, dass diese Heringe auch für jeden Untergrund geeignet sind. Darum kann es dazu kommen, dass Sie guter Dinge Heringe einschlagen möchten, die aber Stück für Stück kaputt gehen, oder nicht gut im Boden stecken bleiben. Der untenstehenden Liste können Sie entnehmen, welche Heringe oder Erdnägel Sie für welchen Boden und welchen Urlaub brauchen



Bodenart Heringart Beispiel
Gras Halbrund/Kunststoff Zelthering halbrund 24cm oder 30cm
Stein Felsbodenhering Felsbodenhering Tarzan 23cm
Sand Halbrund/Kunststoff/Universal Zelthering Kunststoff
Wald Halbrund/Kunststoff Zelthering Nylon
Dünen (feiner Sand) Holz Zelthering Holz 30cm oder 40cm
Kiesel Halbrund/Universal Zelthering universal 24cm oder 30cm


Art Camping Heringart Beispiel
Sommerurlaub T-Hering/Mammut/Schraubhering T-Hering 30/40/50cm, Mammoet 30cm
Leichtgewicht Aluminium oder Grundstift (offenes oder geschlossenes Auge) Grundstifte Aluminium offenes Auge 18 cm


Zeltzubehör Heringart Beispiel
Bodenplanen Grundstift/Obelink Bodenplanenstifte Obelink Bodenplanenheringe
Sturmseile Sturmseilhering/T-Hering/Mammut Hering Obelink Sturmbandhering


Wissen Sie nicht welche Bodenart Sie im Urlaub erwartet? Untenstehende Liste hilf Ihnen.

Land Bodenart
Italien, Kroatien Harter Untergrund
Frankreich Normaler Untergrund
Niederlande, Belgien, Deutschland Normaler Untergrund
Spanien, Portugal Harter Untergrund
Schweiz Harter bis normaler Untergrund


Auf einem normalen Untergrund (Gras, Wald) sind Kunststoff Heringe am beliebtesten, da Sie diese nicht krumm schlagen können. Es ist allerdings wichtig, die Heringe auf die richtige Weise einzuschlagen. Jetzt wissen Sie, welche Heringe Sie benötigen. Wo Sie diese Heringe finden? In unserem Online-Shop und in unserem Geschäft! Wir geben Ihnen noch ein paar letzte Tipps mit auf den Weg:

  • Benutzten Sie einen Zelthammer um die Heringe in den Boden zu schlagen und einen Heringzieher um diese später wieder heraus zu ziehen.
  • Verlieren Sie die Heringe schnell? Schaffen Sie sich dann eine Heringtasche an.