Da sich das Ende der Campingsaison nähert, ist es Zeit, Ihren Wohnwagen für die Überwinterung vorzubereiten. Es gibt einige Tricks, mit denen Sie Ihren Wohnwagen problemlos sechs Monate lang in einer kühlen Garage stehen lassen können. Es ist nicht kompliziert, aber es ist wichtig, genau zu wissen, was zu tun ist. Unsere Tipps finden Sie in diesem Blog!

Vorbereitung Zuhause:

caravan winterklaar maken

Schritt 1: Reinigen Sie Ihren Wohnwagen von außen

Verwenden Sie einen Schwamm, eine Bürste und Seifenwasser, um den Wohnwagen gründlich zu reinigen. Auf diese Weise steht Ihr Wohnwagen schön sauber in der Garage und der Schmutz hat keine Chance, Schäden zu verursachen. Sind Sie neugierig auf Reinigungstipps? Dann lesen Sie unseren Blog: Wie reinige ich meinen Wohnwagen richtig?

Schritt 2: Reinigen Sie Ihren Kühlschrank

Überprüfen Sie, ob Ihr Kühlschrank (und andere Schränke) wirklich leer ist und reinigen Sie den Kühlschrank gut. Wenn Sie Lebensmittel in Ihrem Wohnwagen lassen, entstehen unangenehme Gerüche. Hinterlassen Sie alles sauber, damit kein Schimmel entstehen kann.

Schritt 3: Sorgen Sie dafür, dass kein Wasser mehr in den Leitungen ist

Wasser kann im Winter gefrieren und dies kann zu Problemen bzw. kaputten Rohren führen. Entleeren Sie den Boiler und stellen Sie sicher, dass sich kein Wasser mehr im Wassertank und in den Rohren befindet. Dies kann man wie folgt tun:

  1. Schalten Sie die Stromversorgung aus.
  2. Öffnen Sie alle Wasserhähne.
  3. Öffnen Sie den Wassertankstecker in Ihrem Wassertank.
  4. Lassen Sie den Kessel leerlaufen.

Bonus-Tipp: Lassen Sie die Wasserhähne Ihres Wohnwagens offen. Auf diese Weise kann frische Luft in Ihren Wassertank gelangen.

Schritt 4: Reinigen Sie Ihre Toilette

Reinigen und leeren Sie Ihre Toilette und säubern Sie Ihren Toilettentank. Wie das geht, lesen Sie in unserem Blog: Wie kann ich meinen Toilettentank reinigen?

Wenn Ihr Toilettentank sauber ist, sollten Sie alle Kappen und losen Teile des Tanks abschrauben und offen lassen. Auf diese Weise wird der Tank gut belüftet und stinkt nicht.

gasfles verwijderen

Schritt 5: Entfernen Sie Ihre Gasflasche

Bei vielen Unterstellplätzen ist es nicht erlaubt die Gasflasche im Wohnwagen zu lassen. Trennen Sie die Gasflasche von Ihrer Installation und stellen Sie die Gasflasche zu Hause an einem kühlen und belüfteten Ort ab.

Schritt 6: Erhöhen Sie den Reifendruck

Erhöhen Sie den Reifendruck um ca. 0,4 bar. Auf diese Weise schonen Sie Ihre Reifen.

Am Überwinterungsplatz angekommen:

boordaccu

Schritt 1: Entfernen Sie den Boardakku aus dem Wohnwagen

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Bordakku zu Hause richtig aufgeladen bleibt, damit Sie ihn nächstes Jahr wieder verwenden können. Sie können den Bordakku zu Hause mit einem Erhaltungsladegerät aufladen.

Schritt 2: Stellen Sie die Kissen aufrecht hin

Dies verhindert Feuchtigkeitsflecken.

ramen ventileren

Schritt 3: Stellen die Fenster in Lüftungsposition

Durch eine gute Belüftung verhindern Sie, dass sich in Ihrem Wohnwagen ein muffiger Geruch bildet. Stellen Sie Ihre Fenster und die Dachluke auf die Lüftungsposition. Verwenden Sie auch die Lüftungsposition des Kühl- und Gefrierschranks.

caravanhoes

Schritt 4: Verwenden Sie eine gute Wohnwagen-Schutzhülle

Sie haben Ihren Wohnwagen gereinigt und mit einer guten Wohnwagenabdeckung kommt Ihr Wohnwagen in der folgenden Saison wieder sauber aus der Garage.

wielkeg

Schritt 5: Ziehen Sie nicht die Handbremse an

Wenn sich der Wohnwagen an der richtigen Stelle in der Garage befindet, ist es wichtig, die Handbremse nicht anzuziehen. Die Handbremse kann durch Schmutz hängen bleiben. Sie können Unterlegkeile anstelle der Handbremse verwenden.

Schritt 6: Schließen Sie den Wohnwagen ordnungsgemäß ab

Verriegeln Sie den Wohnwagen und vergessen nicht das Deichselschloss oder eine Radklemme zu verwenden. Überprüfen Sie auch, was Ihre Versicherungsgesellschaft dazu sagt.

Wenn Sie alle oben genannten Schritte ausführen, bevor Sie Ihren Wohnwagen überwintern lassen, können Sie Ihren Wohnwagen in wenigen Monaten in gutem Zustand abholen. Steht Ihr Wohnwagen nicht in einem spezielles Unterstellplatz? Haben Sie zu Hause oder unter einem Carport genügend Platz? Befolgen Sie dann trotzdem all diese Schritte.

Was tun Sie, um Ihren Wohnwagen auf den Winter vorzubereiten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.