Haben Sie eine Markise für Ihren Wohnwagen oder Wohnmobil und möchten Sie etwas mehr Privatsphäre und gleichzeitig einen Windschutz? Dann ist eine Seitenwand das Richtige für Ihre Markise. Dabei gilt es nicht nur die passende Seitenwand zu finden, sondern auch das nötige Zubehör, um die Seitenwand an der Markise zu montieren. In diesem Blog erklären wir Ihnen, welches Zubehör Sie benötigen und warum!

Bevor Sie eine Seitenwand anschaffen, müssen Sie die Marke, den Typ, die Anbauhöhe und den Ausfall Ihrer Markise wissen. Mehr darüber erfahren Sie in unserem Blog: Was muss ich wissen, bevor ich mir eine Seitenwand für meine Markise anschaffen kann?

Obelink Queen und Obelink Mobiel Seitenwand

Für die Montage der Seitenwände Obelink Queen und Obelink Mobile benötigen Sie immer einen Rafter. Darüber hinaus werden Montageklammern und Schubstangen empfohlen. Sie können unten lesen, welche Artikel wir empfehlen.

Wozu brauche ich eine Rafter?

Eine Seitenwand kann nicht direkt an der Markise befestigt werden. Dazu braucht es eine Spannstange, die sogenannte Rafter. Diese Stange wird unter die Markise gespannt. Die meisten Markisen haben Befestigungspunkte, in welche die Rafter eingehakt werden kann. An diese Rafter können Sie dann die Seitenwand hängen.

Was ist ein Befestigungsset?

Beim Fiamma F45, dem Fiamma F65 und dem Fiamma F80 ist ein zusätzlicher Montagesatz erforderlich, um den Rafter zu platzieren. Dieses Vorzelt hat hierfür keine Befestigungspunkte. Der graue Teil ist am Vorzelt und der schwarze Teil am Rafter montiert. Der Rafter kann dann in den Vorzelt gelegt werden.


Wofür brauche ich eine Andruckstange?

Eine Andruckstange sorgt dafür, dass die Seitenwand dicht am Wohnwagen oder Wohnmobil anliegt und kein Wind durchkommt. Auf der Rückseite der Obelink-Seitenwände befindet sich ein dickes Schaumstoffkissen. Sie können dieses Schaumstoffkissen mit der Andruckstange gegen die Fahrzeugwand klemmen. Befestigen Sie dann Ihre Andruckstange oben und unten.

Wozu sind Befestigungsclips?

Befestigungsclips schließen die Ritzen zwischen der Seitenwand und der Markise, damit kein Wind eindringen kann. Die Clips werden über die Markise und die Seitenwand gestülpt, wodurch die beiden Teile zusammengedrückt werden und Ritzen sich schließen.


Verbindungsstreifen

Schaffen Sie sich auch eine Vorderwand für Ihre Markise an? Dann können Sie mit den Verbindungsstreifen die Vorderwand und die Seitenwand miteinander verbinden um winddurchlässige Ritzen zu schließen.

Mit diesen Tipps können Sie selbst entscheiden, welches Zubehör Sie für Ihre Seitenwand brauchen und möchten. Schauen Sie sich auch das untenstehendes Video an. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Queen Seitenwand und Queen Vorderwand an Ihre Markise montieren.