Rangierhilfen – auch Mover genannt - sind auch in dieser Saison wieder sehr populär. Zu Recht, denn Sie erleichtern das Manövrieren des Wohnwagens enorm. Sie haben sich auch eine Rangierhilfe gekauft oder denken darüber nach? Dann fragen Sie sich vielleicht auch, an welcher Stelle diese montiert werden soll. Vor oder hinter der Achse? Diese Frage wird uns sehr häufig gestellt und darum möchten wir Sie Ihnen in diesem Blog beantworten.

Die Einbauhöhe: die Höhe des Chassisbalken

An welche Stelle der Mover passt, ist abhängig von der Höhe des Chassisbalken. Das ist der Balken, worauf die Rangierhilfe montiert werden muss, und er befindet sich sowohl vor als auch hinter der Achse. Bei jeder Wohnwagenrangierhilfe aus unserem online Sortiment wird die minimale Einbauhöhe angegeben. Sie gibt vor, wie hoch der Chassisbalken minimal sein muss, damit der betreffende Mover darauf montiert werden kann.

Bei der Obelink Rangierhilfe Prestige II ist die minimale Einbauhöhe beispielsweise 17 cm. Wenn der Chassisbalken Ihres Wohnwagens 17 cm oder höher, dann passt die Prestige II auf Ihren Wohnwagen. Die Einbauhöhe vor und hinter der Achse sind fast immer unterschiedlich. Messen Sie also unbedingt an beiden Stellen. Wenn der Chassisbalken an beiden Seiten hoch genug ist, kann der Mover also an beiden Stellen montiert werden. Ist der Chassisbalken nu an einer Stelle hoch genug, dann muss der Mover dort montiert werden.

Ist der Chassisbalken an beiden Stellen nicht hoch genug für die betreffende Rangierhilfe? Dann bieten Adapterplatten Abhilfe.

Ausnahmen

In einigen Fällen ist die minimale Höhe zwar an beiden Seiten hoch genug, kann die Rangierhilfe aber trotzdem nicht an beiden Seiten montiert werden. Das liegt an den folgenden Faktoren:

  1. Ein vertiefter Einstieg an Ihrem Wohnwagen: Das kommt vor allem bei Fendt Wohnwagen vor. Wenn sich der vertiefte Einstieg (die Türe) hinter der Achse befindet, kann der Mover nur vor der Achse montiert werden.
  2. Das Wasserabfuhrsystem: Dieses System befindet sich unter dem Wohnwagen und kann Einfluss haben auf die Montage des Movers. Der Anschluss für das Abwasser ist entweder direkt vor oder direkt hinter der Achse. Wenn er sich hinter der Achse befindet, kann der Mover nur vor der Achse montiert werden und umgekehrt. Sie können die Wasserleitung natürlich verlegen, wenn Sie das möchten.

Vor- und Nachteile Rangierhilfe vor der Achse

  • Vorteil: Die Rangierhilfe hängt nicht in der Drehrichtung der Räder, wird also nicht schnell schmutzig.
  • Nachteil: Bordsteinränder und Schwellen können hinderlich sein.

Vor- und Nachteile der Rangierhilfe hinter der Achse

  • Vorteil: keine Probleme mit Bordsteinränder oder Schwellen
  • Nachteil: Weil die Rangierhilfe hinter der Achse in der Drehrichtung der Räder hängt, fängt der Motor viel Schmutz. Sie müssen den Mover also öfter reinigen.

Hat das Befestigen einer Rangierhilfe Einfluss auf den Kugeldruck?

Häufig wird gedacht, dass das Gewicht einer Rangierhilfe großen Einfluss auf den Kugeldruck hat, aber das entspricht nicht der Tatsache. Eine Rangierhilfe befindet sich nämlich so tief auf der Achse, dass es keinen Unterschied macht. Es macht also nichts aus, ob Sie den Mover vor oder hinter die Achse montieren. Was allerdings Einfluss auf den Kugeldruck hat, ist die Batterie. Sie sollten darum darauf achten, die Batterie so nahe wie möglich an die Achse zu befestigen.

Kann ich die Rangierhilfe selber montieren?

Eine Rangierhilfe wird immer geliefert mit einer Gebrauchsanweisung und einer ausführlichen Anleitung zur Selbstmontage vor oder hinter der Achse. Die Montage ist nämlich nicht in beiden Fällen gleich. Wenn Sie den Mover hinter der Achse montieren, müssen die Kabel an der Elektronikbox umgedreht werden. Ansonsten bewegt der Mover vorwärts, wenn Sie auf der Fernbedienung rückwärts eingeben.

Zusammengefasst ist es also so, dass es bei genügender Höhe des Chassisbalken nichts aus macht, ob Sie den Mover vor oder hinter der Achse montieren. Bei zu niedrigen Chassisbalken bieten Adapterplatten Abhilfe. In zwei Fällen – vertiefter Einstieg am Wohnwagen und Abwassersystem - ist die Montage des Movers meistens nur an einer Stelle möglich.

Haben Sie noch Fragen oder eigene Erfahrungen, die Sie mit uns teilen möchten? Lassen Sie es uns dann wissen in einer Reaktion!