Wie funktioniert eine Porta Potti?

Eine Porta Potti ist eine mobile chemische Toilette von Thetford. In diesem Blogartikel erklären wir Ihnen das Funktionieren der Porta Potti (einschließlich Entleerung). Schauen Sie sich auch mal das erklärende Video unten an.

Es gibt verschiedene Porta Pottis. In unserem Blog Entscheidungshilfe Porta Pottis lesen Sie mehr darüber.

Wie funktioniert eine Porta Potti?

Eine Porta Potti ist, wie schon gesagt, eine mobile chemische Toilette und ist aus zwei Teilen zusammengesetzt. Nämlich aus einem Spülwassertank mit WC-Schüssel und aus einem Fäkalien-/Abwassertank. Der Spülwasserwassertank mit WC-Schüssel und Deckel wird auf dem Abwassertank platziert.

Wie funktioniert eine Porta Potti?

Mit dem Handgriff auf der Rückseite werden beide Teile verriegelt oder getrennt.

Wie funktioniert eine Porta Potti?

Wasser und rosa Spülwasserzusatz werden dem Spülwassertank durch die dazu bestimmte Füllöffnung hinzugefügt.

Porta potti

Andere Sanitärflüssigkeiten am besten über den Auslaufstutzen in den Abwassertank füllen. Alle Porta Potti-Modelle haben einen drehbaren Auslaufstutzen, der das Leeren des Tankes vereinfacht, weil nichts abmontiert werden muss. In unserem Blog: Welche Zusätze und welches Toilettenpapier brauche ich für eine Campingtoilette? gibt es mehr Informationen zu den verschiedenen Sanitärflüssigkeiten.

Porta potti

Dank der praktischen Entlüftungstaste ist eine spritzfreie Entleerung des Abwassertankes gewährleistet.

Porta potti

Die Füllstandsanzeige zeigt an, wann der Abwassertank entleert werden muss. Bitte beachten Sie: Die Modelle 145 und 165 sind nicht mit einer Füllstandsanzeige ausgestattet. Auf dem Modell Excellence können Sie zusätzlich ablesen, wann der Spülwassertank wieder aufgefüllt werden muss.

Porta potti wohnwagen Porta potti wohnwagen

Worauf man vor der ersten Nutzung eines Porta Pottis achten sollte

Bevor Sie eine Porta Potti benutzen können, muss der Abwassertank mit einer blauen oder grünen Sanitärflüssigkeit befüllt werden. Der Spülwassertank wird mit dem rosafarbenen Spülwasserzusatz befüllt und mit 3 Liter Wasser ganz aufgefüllt. Der Abwassertank muss über der drehbaren Auslaufstutze befüllt werden. Und nicht über die Schiebevorrichtung, denn der chemische Zusatz ist schädlich für die Gummidichtungen.

Wichtig: Bitte die Gebrauchsanweisung des Porta Pottis sorgfältig lesen. Darin ist eine schrittweise Anleitung enthalten.

Wie wird eine Porta Potti entleert?

Ein voller Abwassertank muss natürlich rechtzeitig, das heißt alle paar Tage, geleert werden. Wie oft genau ist im Prinzip davon abhängig, von wie vielen Personen die Toilette benutzt wird. (Beispiel: Wenn Sie zu zweit sind, wird ein 20-Liter-Tank in etwa drei Tagen voll sein.) Bei Nutzung der blauen Sanitärflüssigkeit sollte die Toilette alle drei, spätestens vier Tage entleert werden. Die Füllstandsanzeige Ihrer Toilette (vorausgesetzt, Ihre Toilette verfügt über diese Anzeige) zeigt an, wenn der Tank fast voll ist. Warten Sie mit dem Entleeren besser nicht, bis der Tank ganz voll ist!

Mit dem Handgriff auf der Rückseite wird der Abwassertank vom Spülwassertank getrennt. Zum Entleeren wird die Auslaufstutze sorgfältig geöffnet und nach unten gerichtet, wonach der Tank mithilfe dieses flexiblen Rohres entleert wird. Einige Modelle der Porta Potti haben eine Entlüftungstaste, die für ein spritzfreies Entleeren sorgt.

Bitte beachten Sie: Der Abwassertank darf wegen der chemischen Substanzen niemals in die Kanalisation geleert werden. Leeren Sie Ihren Abwassertank immer bei der Entsorgungsstation auf dem Campingplatz.


Diesen Blog teilen