Jubiläumsangebote: Festliche Rabatte auf viele Produkte! Aktionen entdecken 🎈

Gerätezelte

Die Aufstelldauer eines Gerätezelts hängt mit dem Material, aus dem es hergestellt wurde, zusammen. Ein Gerätezelt aus PVC ist sehr stabil und kann längere Zeit aufgestellt bleiben, beispielsweise auf einem Saisonplatz. Diese Zelte sind oft mit einem Stahlgerüst versehen. Ein solches Gerüst ist besonders stabil, um das schwere Zeltmaterial tragen zu können. Ein Gerätezelt aus Polyester ist nur für 2-3 Wochen Nutzung im Urlaub geeignet. Ein leichtes Polyesterzelt ist für die Unterbringung Ihrer Fahrräder und Ihrer Campingstühle geeignet.

Bevor Sie mit dem Abspannen beginnen, sollten Sie darauf achten, dass Sie beide Reißverschlusshälften des Zeltes über Kreuz abspannen, um Spannung am unteren Ende des Reißverschlusses zu vermeiden. Beginnen Sie beim Abspannen des Zeltes immer mit den beiden hinteren Ecken des Zeltes. Folgen Sie beim Abspannen der Abspannleinen und -schlaufen immer sorgfältig den Nähten des Zeltes. Vergewissern Sie sich, dass das Material keine Falten wirft. Falten sind immer ein Zeichen dafür, dass das Zelt nicht richtig abgespannt wurde. Möchten Sie weitere Informationen zum richtigen Abspannen Ihres Zeltes? Lesen Sie unsere 6 Tipps zum Abspannen von Zelten.

Im Prinzip können Sie in jedem Zelt schlafen. Die Antwort lautet also: Ja. Aber da ein Gerätezelt immer beschichtet ist, sollte es regelmäßig belüftet werden. Für manche Gerätezelte ist ein zusätzliches Schlafzelt erhältlich.

Ein Gerätezelt kann zusätzlich mit einem Sturmband verstärkt werden. Verwenden Sie auch Schutzabdeckungen, die Schäden an den Ecken verhindern und so die Lebensdauer des Zeltmaterials verlängern.

Natürlich ist es schwieriger, ein Zelt vor Einbrüchen zu schützen, als einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil. Sie könnten sich vor Diebstahl schützen, indem Sie Ihre Wertsachen in einem Tresor oder evtl. im Auto aufbewahren. Noch besser wäre es natürlich, diese gar nicht erst in den Urlaub mitzunehmen. Bitten Sie Ihre Campingnachbarn, bei Abwesenheit ein Auge auf Ihr Zelt zu haben. Weitere Tipps zum Einbruch- und Diebstahlschutz finden Sie in unserem Blog mit 7 Tipps zur Sicherung Ihres Zeltes.

Um Ihr Gerätezelt zusätzlich zu verstärken, können Sie ein Sturmband benutzen. Verwenden Sie auch Schutzabdeckungen, die Schäden an den Ecken verhindern und so die Lebensdauer des Zeltmaterials verlängern.



Ist Ihre Frage über Zelte nicht dabei?
Senden Sie eine E-Mail